Trail of Smoke

Folk

Mystische Landschaften, neblige Hochmoore, aufragende Berge und Klippen, liebliche Inseln und Halbinseln, das Meer – wer sich Zeit nimmt und lauscht hört das Raunen der Geschichten die sie erzählen. Skurrile Orte aus uralter Zeit, quirlige Städte und Dörfer die scheinbar seit Jahrhunderten unverändert sind. Die typischen Pubs, mit Darts, Guinness und dem so göttlichen Lebenswasser. Die immer noch keltisch klingende Folkmusik, die unbändige Lebensfreude mit tiefer Melancholie verbindet. Helden, Heilige und Trunkenbolde, davon erzählen die bekannten und weniger bekannten Folksongs und Geschichten aus dem keltischen Raum die Trail of Smoke im Gepäck hat.
Mit Gitarre, Fiddle, Mandoline, Bass, Gesang und allerlei anderen Instrumenten spielen sie bekannte und weniger bekannte Folkstücke.
Neben den typisch irischen und schottischen Gassenhauern und Seemannsliedern werden aber auch gälische und keltische Stücke interpretiert, die uns die Lebensgeschichten der Menschen aus diesen 
Regionen, sowie ihre Gedanken und Träume nahebringen.
Aufgelockert wird das Programm durch kurze Geschichten, Sagen und Legenden aus den entsprechenden Regionen.

Samstag, 23. Februar 2019Beginn: 20:00 Uhr