WDR Big Band

Die WDR Big Band aus Köln unter der Leitung von Chris Byars spielte auf – vor ausverkauftem Haus im großen Saal der Stadthalle Detmold. Und wie sie spielten!

Ein furioser Abend, gewidmet den Kompositionen des amerikanischen Pianisten und Komponisten Thelonious Monk, der die Geschichte des Jazz von den späten 40ern bis in die 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zusammen mit Größen z.B. des Bebop, wie Charlie Parker und Dizzy Gillespie entscheidend mit prägte.

Die Musiker um Chris Byars ließen es sich nicht nehmen, den großen Komponisten auf Weltklasse-Niveau zu feiern inklusive ausgefeilter Arragements, atemberaubender Soli und einem dankbaren Publikum.

Unter der Leitung von Fritz Krisse eröffnete die Big Band der Johannes-Brahms-Musikschule aus Detmold den Abend als respektabler Opening Act und wer weiß, vielleicht gehört der eine oder die andere Mitwirkende später einmal zu den ganz Großen.

Nach dem großartigen Konzert standen die Musiker für ein "Meet and Greet" im Foyer zur Verfügung und beantworteten geduldig die zahlreichen Fragen der Besucher.

Ein Abend der Lust auf mehr machte.

Fotografie und Text: Markus Krüger, www.digital-park.de

Mittwoch, 05. April 2017Beginn: 21:10 Uhr