Diashow Australien

aus einer Reihe der Lippischen Landes-Zeitung

„Australien – ein Jahr AUS-zeit“.  Irgendwann möchte wohl jeder einmal Aussteigen, den Alltagsstress hinter sich lassen und einfach wegfahren – am besten möglichst weit. Lockt sie der Gedanke, mit einem Geländewagen auf abenteuerlichen Pisten das hitzeflimmernde Outback zu erkunden, mit einem Segelboot vor traumhaften Inseln zu ankern und mit Taucherbrille und Schnorchel die Unterwasserwelt des größten Riffs der Erde zu bestaunen? Oder möchten Sie sich im quirligen Großstadtleben von Sydney, Melbourne, Perth oder Brisbane treiben lassen, Kängurus, Koalas und Krokodile in ihrer natürlichen Umwelt beobachten und aus Heißluftballons, Helikoptern und Flugzeugen die spektakulärsten Landschaften von oben sehen ?Oder vielleicht für ein Weilchen auf einer einsamen Farm arbeiten um das Leben dort kennen zu lernen? Oder wie wäre es mit einem Job als Deutschlehrer? Vielleicht möchten sie aber auch für ein paar Wochen nach Opalen graben, die legendären fliegenden Ärzte auf ihren Einsätzen begleiten, von den Aborigines in die Traumzeitmythen eingewiesen werden und dabei genüsslich lebende Larven knabbern? Oder möchten Sie einfach nur viel Zeit haben, die Australier kennen zu lernen und sich auf die vielen Überraschungen am Wegesrand einzulassen? Das alles und noch viel mehr hat der Berliner Fotograf Roland Marske gemacht, als er sich seinen Traum von Australien erfüllte und ein Jahr lang den fünften Kontinent bereiste. AUS-Zeit heißt sein spannender Diavortrag für alle, die ihre Träume vertiefen oder für die, die es wagen wollen. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Das Fernweh gibt es gratis – garantiert!

 

Über das JULES VERNE Team:

Unter dem Markenzeichen JULES VERNE präsentiert das Fotografen- und Journalisten-Team um den Berliner Fotografen Roland Marske seit vielen Jahren erfolgreich seineeinmaligen Dia-Multi-Visions- Shows über die schönsten und interessantesten Regionen derErde. Mehrmonatige Reisen, intensive Auseinandersetzung und konsequente fotografischeUmsetzung, aufwendige Recherche, unzählige Gespräche, viel Schweiß und noch mehr Spaß liefern die Hintergründe und Geschichten.

So sind in den letzten Jahren eine ganze Reihe aufwendig gestalteter Dia-Multi-Visions-Shows entstanden, die mit Spezial-Projektoren auf bis zu 60 m² Leinwand projizieret werden- perfekte Illusionen, die in ihrer Wirkung durch die akustische Vielfalt passender Musik sowie intelligenten, humorvollen und persönlichen Kommentaren optimal ergänzt werden .

Mit diesem Erfolgskonzept begeistert JULES VERNE inzwischen nicht nur das Publikum inDeutschland, sondern auch in der USA und Kanada. Texte und Bilder der Autoren wurdenu.a. in GEO, Merian und Time Life sowie in Reiseführern und Kalendern veröffentlicht.

Dienstag, 14. Februar 2017Beginn: 19:30 Uhr