Wenn Overbeck kommt... - VERSCHOBEN AUF 02.03.2022

Roland Jankowsky liest schräg-kriminelle Shortstories - aus der Reihe VORGELESEN!

Der Termin vom 03.03.2021 wird auf den 02.03.2022 verschoben.Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur eingeschränkt oder auch gar nicht geöffnet sind.

Seit vielen Jahren kennt man Roland Jankowsky aus verschiedenen TV-Formaten. Wenn es zeitlich passt, verschlägt es ihn immer mal wieder auf die Bühne. Es ist nicht zuletzt sein, manchmal etwas sonderbarer Kommissar Overbeck, der die ZDF-Reihe „Wilsberg“ in den Kultstatus erhob, und sich einer großen, immer noch wachsenden Fangemeinde erfreut, trotz der vielen Fettnäpfchen, in die er tritt. In seiner Lesung lässt er diese jedoch tunlichst aus.

Ausgestattet mit langjähriger Erfahrung als Radiosprecher und Vorleser, trägt Roland Jankowsky „kriminelle“ Kurzgeschichten vor. Sein „alter ego“ scheint auch in diesem Genre präsent, sitzt „uneingeladen“ am Lesetisch und kommentiert den Vortrag mit origineller Körpersprache, gelegentlichen Querverweisen und Bonmots. Ein subtiles, für den Zuschauer sehr unterhaltsam zu beobachtendes Spiel zwischen Vorleser und Schauspieler entwickelt sich und macht die Lesung zu einem augenzwinkernden, spaßigen Erlebnis.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Mittwoch, 03. März 2021Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr

Informationen zum Karten-Verkauf

Karten gibt es in der Tourist Information Lippe und Detmold im Rathaus, Marktplatz 5, 32756 Detmold, Tel. 05231 977 328 sowie in den Vorverkaufsstellen der LZ (Tel. 05231 911 113).