Einträge für den Druck können per Klick aktiviert und deaktiviert werden.
Wortspielerei
Samstag, 25. September 2021 16:00 Uhr

Das Kinder- und Jugendliteraturfest "Wortspielerei" in Detmold startet 2021 einen neuen Versuch, da 2020 coronabedingt abgesagt werden musste.

Am 25. und 26. September wird es Lesungen für Kinder und...

Wortspielerei

Kinder- und Jugendliteraturfest Detmold

Das Kinder- und Jugendliteraturfest "Wortspielerei" in Detmold startet 2021 einen neuen Versuch, da 2020 coronabedingt abgesagt werden musste.

Am 25. und 26. September wird es Lesungen für Kinder und Jugendliche von 4 bis 14 Jahre geben.
Mit dabei sind u.a. André Gatzke, Erwin Grosche, Charlotte Habersack, Alexander Steffensmeier, Christian Tielmann, Oliver Scherz u.a.
Spielorte sind die Stadthalle, das Literaturbüro OWL, das Junge Theater, die VHS, das Sommertheater und die Stadtbibliothek.

Termine Stadthalle, Kleiner und Großer Saal
25.09., 14.00 Eine etwas André Lesung, Vorstellung mit André Gatzke
25.09., 16.00 Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach, Musik-Lesung mit Erwin Grosche
26.09., 15.00 Das Geheimnis der Piraten, Mitratekrimi mit Jens Baumeister
26.09., 16.00 Ein Freund wie kein anderer, Lesung mit Oliver Scherz

Der Kartenvorverkauf startet am 18.08.

Das komplette Programm und alle Infos gibt es hier
www.stadthalle-detmold.de/veranstaltungen/wortspielerei.html

Samstag, 25. September 2021Beginn: 16:00 Uhr
ISS WAS?!
Dienstag, 28. September 2021 19:30 Uhr

Der spritzige Ex-Sterne-Küchenchef (Westfälische Stube 1*Michelin/3F) Tobias Sudhoff begibt sich auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten. Das Publikum ist...

ISS WAS?!

Die erste Kabarettshow, die man schmecken kann!

Der spritzige Ex-Sterne-Küchenchef (Westfälische Stube 1*Michelin/3F) Tobias Sudhoff begibt sich auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten. Das Publikum ist schon da – doch Sudhoff erwartet heute Abend Gäste! Mit Herd und Seele, zwischen Riesling Kabinett und Kabarett erzählt er von seiner ganz persönlichen Genussphilosophie. Wenn er sein Publikum mit allen Sinnen betört, sogar Häppchen serviert und die Menschen mitswingen – und -wippen, wenn das Gelächter über intelligenten Humor in manch geradezu kindischer Freude an Unsinn gipfelt, dann erleben die Menschen im Saal: „Genuss pur“

Veranstalter: pro emotion Booking Berlin

Dienstag, 28. September 2021Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Michael van Merwycks SONGMEETING
Donnerstag, 30. September 2021 20:00 Uhr

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen...

Michael van Merwycks SONGMEETING

Als Gast: Sebel

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen Treffen nach Detmold ein. 

Ein "Songster" ist übrigens sowas wie ein Vorgänger des Bluesman, mit einem wichtigen Unterschied: er spielt nicht nur den Blues, sondern alles, was er will - und genau das tut Michael van Merwyk seit er mit 15 Jahren zur Gitarre griff. Genregrenzen spielen keine Rolle. Selbstgeschriebene Songs & Stories über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen, Liebe gemischt mit Songs von David Bowie, Judas Priest, Depeche Mode, traditionelle Folk-Songs aus vergangenen Jahrhunderten: MvM übersetzt alles lässig aus dem Handgelenk in seinen eigenen musikalischen Dialekt.

Sebel ist ein deutscher Singer-Songwriter, Multi-Instrumentalist, Rockmusiker, Produzent und Fotograf. Sein bekanntestes Werk ist der Song Heimat (2011) mit dem dazugehörigen Video, welches zum Teil dokumentarische Bilder der Cranger Kirmes in Wanne-Eickel enthält. Darüber hinaus ist Sebel bekannt durch seine Tätigkeit als Musiker an der Seite von Stefan Stoppok. 2017 begleitete er den deutschen Rapper Alligatoah auf der Tour „Alligatoah & Sebel machen Akkordarbeit“ alleine auf der Hammond-Orgel.
Im März 2020 veröffentlichte Sebel auf Facebook und später auf Youtube ein Musikvideo zu seinem Song Zusammenstehen, in welchem er zum Zusammenhalt während der Corona-Krise aufruft. Bald darauf veröffentlichte er gemeinsam mit weiteren Musikern italienisch-, englisch-, französisch- und spanischsprachige Versionen des Titels.

Beim SONGMEETING wird natürlich auch gemeinsam Musik gemacht. Nach dem Eröffnungs-Set des eingeladenen Künstlers gibt es ein musikalisches Treffen der beiden Musiker...hier wird gejammt, was das Zeug hält. Eine spontane musikalische Unterhaltung mit viel Spaß, tollen Songs aller Genres und das alles rein akustisch. Ein Treffen unter Freunden.

www.sebel.de

Foto Sebel: Martin Huch

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Donnerstag, 30. September 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Franziska Böhler - I'm a nurse - Der Termin wird von dem 01.10.2021 auf den 18.03.2022 verschoben.
Freitag, 01. Oktober 2021 19:30 Uhr

Die Veranstaltung muss leider aus persönlichen Gründen der Autorin auf den 18.03.2022 verschoben werden. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Franziska Böhler, Krankenschwester...

Franziska Böhler - I'm a nurse - Der Termin wird von dem 01.10.2021 auf den 18.03.2022 verschoben.

Warum ich meinen Beruf als Krankenschwester liebe – trotz allem

Lesung mit Franziska Böhler - aus der Reihe VORGELESEN

Die Veranstaltung muss leider aus persönlichen Gründen der Autorin auf den 18.03.2022 verschoben werden. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Franziska Böhler, Krankenschwester aus Überzeugung, schildert in bewegenden Fallgeschichten den Stationsalltag im Krankenhaus und macht deutlich, wie sehr Patienten und Personal unter profitorientierten Strukturenn leiden.

Sie hat sich für Nachtdienste und Wochenendschichten entschieden, für viel Arbeit und noch mehr Verantwortung, für einen Job, der sie fordert – ihr Herz und ihren Verstand. Nicht entschieden hat sie sich für Dienste in ständiger Unterbesetzung, für Bedingungen, die Pflege und Medizin gefährlich und unmenschlich machen. Und doch finden sich Pflegekräfte immer öfter in dieser Situation: Sie arbeiten in einem Gesundheitssystem, das längst selbst dringend Hilfe braucht.

In ergreifenden Fallgeschichten aus ihrem Arbeitsalltag, aber auch von Patienten, Hebammen, Auszubildenden und Ärzten macht Franziska Böhler deutlich, wieviel Leid der Kostendruck und der Personalmangel in Krankenhäusern und Altenheimen verursachen. Die Zahlen zum Pflegenotstand hat vermutlich jeder schon mal gehört. Franziska Böhler schildert die Geschichten dahinter. Dabei vergisst sie auch die guten Momente nicht. Momente, die es wert sind, sich trotz allem genau für diesen Beruf immer wieder zu entscheiden.

Franziska Böhler arbeitet seit 2007 als Krankenschwester auf einer anästhesiologischen Intensivstation in der Nähe von Frankfurt am Main und seit 2018 zusätzlich in der Anästhesie. Als @thefabulousfranzi hat die 32-jährige Mutter von zwei Kindern über 150.000 Follower auf Instagram, wo sie regelmäßig von dramatischen Geschichten aus dem Klinikalltag berichtet und auf den Pflegenotstand aufmerksam macht.

Das Buch steht seit Wochen auf der Spiegel Bestsellerliste unter den Top 5. Erschienen bei Heyne Taschenbuch.

 

Foto © Michael Eichelsbacher

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Freitag, 01. Oktober 2021Beginn: 19:30 UhrEinlass: 18:30 Uhr
Helene Bockhorst - wird verschoben auf den 02.12.2022
Samstag, 02. Oktober 2021 20:00 Uhr

Dieser Termin wurde seitens des Veranstalters ebenfalls verschoben, neuer Termin ist der 02.12.2022. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Sie ist wieder da. Und sie redet schon...

Helene Bockhorst - wird verschoben auf den 02.12.2022

Neues Programm "Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst"

Dieser Termin wurde seitens des Veranstalters ebenfalls verschoben, neuer Termin ist der 02.12.2022. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Sie ist wieder da. Und sie redet schon wieder über Sex. Helene Bockhorst, das Schlampen-Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Oder tut sie bloß so, als würde sie so tun? Mit ihrem ersten Soloprogramm war Helene Bockhorst überraschend erfolgreich. Überraschend deswegen, weil man sich eine Comedienne eigentlich anders vorstellt – nicht so schüchtern und nicht ganz so kaputt in der Birne. Und sind ein Hang zum Exhibitionismus und eine Vorliebe für schillernde Hosen wirklich genug, um sich langfristig einen Platz auf der Bühne zu verdienen? Alle sagen, erst dann, wenn ein Künstler sein zweites Programm präsentiert, wird klar, ob er etwas kann. Helene Bockhorst ist sich also ganz sicher, dass sie jetzt auffliegen wird. Jetzt wird herauskommen: Alle anderen haben das Hochstaplersyndrom, nur sie nicht, sie hat wirklich nichts drauf. Und wenn man sowieso erwischt wird, dann kann man genauso gut die Karten auf den Tisch legen und beichten, wie man sich die ganze Zeit durchs Leben gemogelt hat.  Wie lange vor einem Umzug muss ich anfangen, mich mit kräftigen Männern anzufreunden?  Welche Äußerungen sind angemessen, um die Wartezeit zu überbrücken, während jemand ein Kondom anzieht? Warum funktioniert der Benjamin-Franklin-Effekt nicht mit Leuten, mit denen ich geschlafen habe? Und bin ich etwa die Einzige, die Angst hat, dass Straßenbahnen nur so tun, als ob sie Schienen bräuchten? Mit Fragen wie diesen schlägt sich Helene Bockhorst herum - und das tut sie so ehrlich wie nie zuvor und in aller Öffentlichkeit.  Dieser Seelenstriptease ist furchtbar, lustig und befreiend zugleich. Denn eigentlich sind wir doch alle Hochstapler. Wir sagen, dass wir uns für Literatur interessieren, lesen aber heimlich “Vom Milliardär gekauft und gezüchtigt”. Wir sagen “setz dich doch zu mir” und denken: “OMG bitte, setz dich auf keinen Fall zu mir!”  Wir sagen “Schatz, ich liebe dich immer noch!” und meinen: “Ich habe das mal durchgerechnet, ich kann mir keine eigene Wohnung leisten.” Wir alle haben diese Gedanken im Kopf, die wir nicht aussprechen, und wenn man nicht darüber redet, dann ist man ganz alleine.Ein Comedy-Programm über den Scharlatan in jedem Einzelnen von uns, Sexualität, Meerestiere und die Angst, nicht genug zu sein.

Helene Bockhorst (*1987) ist Comedienne und Autorin. Sie hat einen Masterabschluss in  Journalistik und war vier Jahre lang als Redakteurin tätig. Die ersten Schritte ins Rampenlicht wagte sie im Herbst 2016 bei Poetry Slams, ihr Slam-Video “Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit mit mehreren Millionen Klicks...

Preise/Nominierungen:
- Nominierung "Stuttgarter Besen" 2019
- 1. Platz Hamburger Comedy Pokal, Hamburg 2018
- Finale Prix Pantheon, Pantheon Theater Bonn 2018
- Nominierung Das große Kleinkunstfestival der Wühlmäuse, Berlin 2018

Veranstalter: zukunftsmusik, Dielinger Str. 13-14, 49074 Osnabrück

Samstag, 02. Oktober 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“
Sonntag, 03. Oktober 2021 15:00 Uhr

HALLO ZUKUNFT! TÜREN AUF MIT DER MAUS

Höchste Zeit für die Aktion Türen auf mit der Maus 2021! In diesem Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Nachdem die Maus kürzlich ihren 50. Geburtstag...

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“

HALLO ZUKUNFT! TÜREN AUF MIT DER MAUS

Höchste Zeit für die Aktion Türen auf mit der Maus 2021! In diesem Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Nachdem die Maus kürzlich ihren 50. Geburtstag gefeiert und einen ersten Blick in die Zukunft geworfen hat, wollen wir am 3. Oktober nochmal ganz genau hinschauen. Unter dem Motto Hallo Zukunft erleben wir miteinander verrückte Ideen, interessante Pläne, spannende Projekte und vieles mehr, was uns die Zukunft bringen könnte, wenn es am 3. Oktober heißt: Türen auf mit der Maus. 

Und das planen wir in der Stadthalle Detmold zum Thema "Zukunft": Wie sieht das Konzert der Zukunft aus? Müssen wirklich alle Musikerinnen und Musiker durch die ganze Welt fliegen und dadurch auch das Klima schädigen? Sind wir technisch überhaupt schon soweit ein Konzert an mehreren Orten gleichzeitig zu spielen und das sich auch alle ohne die geringste Verzögerung gut hören und sehen können und ist das Internet wirklich schnell genug dafür? Wir wagen das Experiment und testen dies in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik in Detmold und dem dort beheimatetem Erich-Thienhaus-Institut für Tonmeister und Musikalische Akustik. Dort wird schon am Konzert der Zukunft geforscht und Möglichkeiten zur Übertragung entwickelt.
Wir simulieren einfach mal ein Konzert das vielleicht in Detmold und London stattfinden könnte an den beiden Standorten Stadthalle und Hochschule. Dort steht je ein Team mit Musikern und Tonmeistern bereit und wird den Aufbau und auch das Konzert umsetzen. Die Kinder werden beim Aufbau helfen, Instrumente verkabeln, Licht und Ton einrichten, Details zu Ton und Technik erfahren und beim Konzert aktiv dabei sein.

Nachher können alle selbst entscheiden, ob dies das Konzert der Zukunft ist oder ob es doch schöner, dass alle zusammen in einem Raum sitzen.

Angesprochen werden vor allem Kinder, die technisches und vielleicht auch schon musikalisches Interesse mitbringen. Das Mindestalter ist 10 Jahre, aber auch dort gibt es Ausnahmen, wenn die Kinder sich das zutrauen.

Die Teilnahme ist nur möglich nach Anmeldung unter j.hampe(at)detmold.de (begrenztes Platzkontingent). Alle Infos zum Türöffnertag findet ihr auch auf der Internetseite
www.maus-tueren-auf.de

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

Sonntag, 03. Oktober 2021Beginn: 15:00 UhrEinlass: 14:45 Uhr
Legenden des Fußballs - mit Uli Borowka
Freitag, 08. Oktober 2021 20:00 Uhr

Verschoben vom 10.12.2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur...

Legenden des Fußballs - mit Uli Borowka

Ben Redelings trifft Uli Borowka

Verschoben vom 10.12.2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur eingeschränkt oder auch gar nicht geöffnet sind.

Der Fußballexperte für die amüsanten Momente des runden Ledersports, Ben Redelings, präsentiert sein Erfolgsformat »Legenden des Fußballs«. Deutschlands
bekanntester Fußball-Comedian serviert zweimal 45 Minuten höchstamüsante Kost. Für unterhaltsame Plaudereien und eine ausgelassene Stimmung sorgt wie immer ein attraktiver Gast. Diesmal bekommt Ben Redelings Besuch von dem legendären Bundesligaspieler Uli Borowka. Der Mann, den man mit Fug und Recht einen der härtesten Kicker aller Zeiten nennen darf und der sich deshalb seinen Spitznamen die »Axt« redlich verdient hat, hat so manch herrliche Anekdote aus dem Nähkästchen des Fußballs auf Lager. Zudem gibt es vergnügliche Videos, sagenhafte Bilder und witzige Sprüche.
»Legenden des Fußballs« ist eine amüsante Reise mitten hinein in die liebevollen Geheimnisse dieses einzigartigen Sports und eine Hommage an die unvergesslichen Legenden des Fußballs.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Freitag, 08. Oktober 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Anna Depenbusch
Samstag, 09. Oktober 2021 20:00 Uhr

Verschoben vom 28.10.2020. Bereits erworbene Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Weiterführende Infos zur Verlegung und der Tickethandhabung sind unter http://annadepenbusch.de/faq zu finden. 

...

Anna Depenbusch

ECHTZEIT-Tour

Verschoben vom 28.10.2020. Bereits erworbene Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Weiterführende Infos zur Verlegung und der Tickethandhabung sind unter http://annadepenbusch.de/faq zu finden. 

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne.

Die Hamburger Liedermacherin zeigte mit ihrem letzten Studioalbum „Das Alphabet der ANNA DEPENBUSCH in schwarz-weiß“, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Fantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte in einer Symbiose miteinander. Egal ob sie flüstert oder pfeift, sie streichelt oder bebt, sie neckisch scherzt oder einfach nur ganz tief berührt: „ANNA DEPENBUSCH ist in ihrem Fach, dem modernen Chanson, das Maß aller Dinge“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung). Nicht von ungefähr kommt es, dass sie neben Auszeichnungen wie dem Deutschen Chansonpreis und dem Fred-Jay Preis ebenfalls zwei Nominierungen für den Deutschen Musikautorenpreis vorweisen kann.
Nachdem sie 2018 als Special Guest auf der Tour von Tina Dico sowie auf ihrer eigenen großen Deutschlandtour in ausverkauften Konzertstätten wie der Kölner Kulturkirche, dem Leipziger Kupfersaal oder der Hamburger Elbphilharmonie begeisterte, konzentrierte sie sich 2019 voll und ganz auf die kreative Schaffensphase ihres neuen Albums. Inspiriert durch ihren 100-Jahre alten Geschichtenerzähler-Flügel „Frau Rachals“, schlägt die Tastenlyrikerin auf ihrem neuen Album „Echtzeit“ (VÖ: 06.03.2020) die Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Sie setzt sich mit Themen wie dem Optimierungswahn, der Digitalisierung, aber auch den „flüchtigen Zwischenmenschlichkeiten“ auseinander. Zurück bleibt für ANNA DEPENBUSCH immer die Frage: Wie echtzeitfähig sind wir selbst?
„Eine Frau, ein Klavier und sonst nichts. Purer Genuss“ – so wie der Generalanzeiger Bonn den minimalistischen und doch so wirkungsvollen Einsatz dieser beiden Elemente an ANNA DEPENBUSCH schätzt, soll sich auch das kommende Album auf Klavierklänge, Sprache und Gesang fokussieren. Hierbei hat sich die Künstlerin für eine einzigartige Aufnahmetechnik entschieden: den analogen Vinyl-Direktmitschnitt. Eine Echtzeit-Aufnahme also, in welcher das Album am Stück, ohne Schnitt und ohne Pause, live und komplett analog eingespielt wird.
Für ihre Tour im kommenden Jahr hat sich ANNA DEPENBUSCH ganz bewusst historisch und musikalisch bedeutsame Konzerthäuser ausgesucht, deren Wände ihre ganz eigenen Geschichten erzählen. Gleichzeitig bieten die Kulissen das perfekte Ambiente für intime Momente im Dialog mit den Konzertbesuchern. „Mit dem neuen Programm komme ich mir und dem Publikum besonders nah“ – eine  Erkenntnis und gleichzeitig ein Versprechen, das die Künstlerin für die anstehenden Konzerte gibt.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Samstag, 09. Oktober 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
DRK Blutspendetermin
Donnerstag, 14. Oktober 2021 15:00 Uhr

Spendenzeiten sind von 15-20 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren, bietet das DRK verstärkt Termine mit vorheriger Online-Reservierung an. 

Online Reservierung und...

DRK Blutspendetermin

Spendenzeiten sind von 15-20 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren, bietet das DRK verstärkt Termine mit vorheriger Online-Reservierung an. 

Online Reservierung und weitere Informationen finden Sie hier: Blutspenden DRK

 

 

Donnerstag, 14. Oktober 2021Beginn: 15:00 Uhr
Michael van Merwyks SONGMEETING
Mittwoch, 27. Oktober 2021 20:00 Uhr

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen...

Michael van Merwyks SONGMEETING

Als Gast: "Sir" Oliver Mally

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen Treffen nach Detmold ein. 

Ein "Songster" ist übrigens sowas wie ein Vorgänger des Bluesman, mit einem wichtigen Unterschied: er spielt nicht nur den Blues, sondern alles, was er will - und genau das tut Michael van Merwyk seit er mit 15 Jahren zur Gitarre griff. Genregrenzen spielen keine Rolle. Selbstgeschriebene Songs & Stories über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen, Liebe gemischt mit Songs von David Bowie, Judas Priest, Depeche Mode, traditionelle Folk-Songs aus vergangenen Jahrhunderten: MvM übersetzt alles lässig aus dem Handgelenk in seinen eigenen musikalischen Dialekt.

Zum Gast: Ein kleiner verschlafener Ort in einer amerikanischen Provinzeinöde. Die lokale Bar spuckt Rauch aus allen porösen Fassadenlöchern – die Hitze schlägt dir ins Gesicht, man rettet sich in die Bar an der Ecke und fällt in einen nächtlichen Sog – die Gestalten wirken apathisch, Zeiten entfernt. Auf der Bühne sitzt „Sir“ Oliver Mally und spielt den Blues, den keiner ahnt, doch jeder sucht. „Sir“ Oliver Mally gehört ohne Frage zu den Vertretern des „besten Blues Europas“ (Concerto).

Seine raue, konventionsfreie Musik entspricht reinem Extrakt der Bluesessenz. Die Inhalation dessen knallt wie Absinth auf Lebenszeit. Seine Alben wurden international mit Lobeshymnen rezensiert. Auf Tour ist der „beste Blues-Sänger des Landes“ (Samir H. Köck, „Die Presse“) sowieso ständig – zwischen Hamburg und Budapest, Graz und Waidhofen an der Thaya, aber zwischendurch auch gern mal beim Himalayan Blues Festival in Nepal. „Amadeus“-Nominierungen und gleich dreizehn Kategorie-Trophäen im Kritiker-Poll des Magazins „Concerto“ und ein Preis
des deutschen BLUES NEWS magazins (best album of the year) haben im Reisegepäck eher keinen Platz, dafür ist sein Instrument unverzichtbar. „Er spielt seine Gitarre noch selbst, er singt mit
Hingabe, Herz und Seele, er spürt sich“, resümierten die „Oberösterreichischen Nachrichten“. Ein „bluesesquer“ Geniestreich in Person, das ist Oliver Mally.

Beim SONGMEETING wird natürlich auch gemeinsam Musik gemacht. Nach dem Eröffnungs-Set des eingeladenen Künstlers gibt es ein musikalisches Treffen der beiden Musiker...hier wird gejammt, was das Zeug hält. Eine spontane musikalische Unterhaltung mit viel Spaß, tollen Songs aller Genres und das alles rein akustisch. Ein Treffen unter Freunden.

www.sir-oliver.com

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Mittwoch, 27. Oktober 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten
Dienstag, 09. November 2021 19:30 Uhr

Der bekannte Braunschweiger Globetrotter Reinhard Pantke war über 4 Monate per Fahrrad, zu Fuß und per Schiff in Norwegen und Schweden unterwegs. Bilder und Filme dieser Reisen werden am Dienstag, dem...

Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Diashow mit Reinhard Pantke

Der bekannte Braunschweiger Globetrotter Reinhard Pantke war über 4 Monate per Fahrrad, zu Fuß und per Schiff in Norwegen und Schweden unterwegs. Bilder und Filme dieser Reisen werden am Dienstag, dem 9.11. um 19.30 Uhr in der Stadthalle Detmold präsentiert .  

Schwerpunkt dieser digitalen Film- und Bilderdiashow ist Norwegen, aber zu 1/3 werden auch z.B. Impressionen der schwedischen Westküste, der seenreichen Region Dalsland, der schwedischen Inlandsbahn und dem hohen Norden schwedisch Lapplands präsentiert werden. Außer den urgewaltigen Naturlandschaften werden Bilder der quirligen Hauptstadtmetropolen Oslo und Stockholm kurzweilig gezeigt. In Norwegen spannt sich der Bogen von Oslo, durch das Fjordland, hinauf zu den Lofoten & Vesteralen und bis zu den Weiten Lapplands. Diese und viele andere Impressionen der wunderschönen norwegischen und schwedischen Naturlandschaften werden in dieser aufwendigen digitalen Diashow erstmals auch teilweise durch spektakuläre Luftaufnahmen und rasante Fahrtvideos ergänzt werden. Über 4.000 km legte der Journalist in zwei Reisen allein per Fahrrad von Mai bis September in Norwegen und Schweden zurück. Im Winter geht es ohne Fahrrad durch tief verschneite Traumlandschaften über denen geheimnisvolle Nordlichter flackern. Reinhard Pantke weist darauf hin, dass alle Bilder und Filme neu 2017 fotografiert worden sind und noch nicht gezeigt wurden. Der erfahrene Globetrotter gibt Zuschauern in dieser Live-Show viele interessante Tipps und Informationen für eigene Reisen. Weitere Informationen unter www.reinhard-pantke.de

Zur Person: Der Globetrotter Reinhard Pantke (Jahrgang 67) erlebt seine Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und Rucksack. Neben Fahrradtouren durch Norwegen (17x), Schweden, Island (3x), Schottland, England, Neuseeland (3x) und einigen Südseeinseln und den Kanaren war er auch in Kanada und Alaska unterwegs. Im Verlauf dieser Touren legte er in den letzten Jahren insgesamt 200.000 km per Fahrrad zurück. Neben Artikeln in regionalen und überregionalen Zeitungen und Magazinen, Kalendern, Buchbeiträgen und Ausstellungen ist Reinhard Pantke auch Autor verschiedener Bildbände über Norwegen und Kanada. Im Jahr 2009 hatte der Abenteurer bereits Kanada von Westen nach Osten durchquert. Im Sommer 2012 radelt Pantke von Vancouver nach Anchorage. In Planung sind weitere Touren durch Südamerika und Asien. Im Sommer 2014 radelt der Globetrotter einmal von Braunschweig zum Nordkapp. 2018 durchquerte er Kanada von Westen nach Osten!

Kartenvorverkauf: 13,-/erm. 11,- Euro. Ermäßigung für Schüler, Studenten, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung. Abendkasse: 15,-/erm. 13,- Euro

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold
Fotos: Reinhard Pantke

Dienstag, 09. November 2021Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Robert Kreis - Ein Abend mit Robert Kreis!
Donnerstag, 11. November 2021 19:30 Uhr

Robert Kreis endlich wieder auf der Bühne!!

Erleben Sie unvergessliche Momente mit dem gefeierten Entertainer, Sänger sowie Pianisten und Kabarettisten!

Mit Charme, Eleganz und Wortwitz zaubert...

Robert Kreis - Ein Abend mit Robert Kreis!

Robert Kreis endlich wieder auf der Bühne!!

Erleben Sie unvergessliche Momente mit dem gefeierten Entertainer, Sänger sowie Pianisten und Kabarettisten!

Mit Charme, Eleganz und Wortwitz zaubert dieser “Fliegende Holländer“ Sie im Nu in eine der spannendsten Epochen: die „Goldenen Zwanziger Jahre“ und präsentiert Ihnen neue Perlen der Kleinkunst. Robert Kreis lässt Sie die letzten schweren Monate schnell vergessen und zaubert ein Lachen in Ihr Gesicht!

Kein Tsunami, Wirbelsturm, Erdbeben oder Pandemie kann Kreis davon abhalten, sich an seinen getreuen Flügel zu setzen und sein Publikum auf unbeschwerte Art und Weise zu verführen.

Mit verblüffender Leichtigkeit spannt Kreis höchstvergnüglich einen unterhaltsamen Bogen zwischen Gestern und Heute. Parodien und Persiflagen entführen Sie in die aufregende Welt des Amüsements, doch immer mit einem hintersinnigen Blick in die Zukunft.

Lassen Sie sich das nicht entgehen:

perfektes Entertainment, das niveauvolle Unterhaltung vom Feinsten garantiert!

Robert Kreis – oft kopiert , doch nie erreicht!

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Donnerstag, 11. November 2021Beginn: 19:30 UhrEinlass: 18:30 Uhr
Springmaus Improvisationstheater
Mittwoch, 17. November 2021 20:00 Uhr

Verschoben vom 05.12.2020.
Die gekauften Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht...

Springmaus Improvisationstheater

Verschoben vom 05.12.2020.
Die gekauften Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden.
Informationen dazu auch beim Veranstalter https://lampenfieber-live.de/


BÄÄM! – DIE GAMESHOW

Moderator? Knifflige Fragen? Gewinne?

Gäähn!

Beim Improvisationstheater macht es „BÄÄM!“ und
trifft die Springmaus-Fans mit voller Wucht.

In „BÄÄM! – Die Gameshow“ bringt die
Springmaus eine schwindelerregende Achterbahnfahrt
aus den besten und lustigsten Improvisationsspielen
auf die Bühne, schnallen Sie sich an und ziehen Sie die Schwimmweste am
besten noch darüber, damit Sie vor Lachen nicht gleich vom Stuhl fallen.

Kenner der Springmaus dürfen sich unter anderen auf den Gebärdendolmetscher der
besonderes Art oder das legendäre Springmaus-Musical freuen.

Allen Springmaus-Neulingen sei gesagt: diesen Abend werden Sie niemals vergessen.

BÄÄM!

Veranstalter: Lampenfieber Live GmbH, Am Glockenbusch 25, 33106 Paderborn, Deutschland

Mittwoch, 17. November 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Jan Philipp Zymny
Freitag, 19. November 2021 20:00 Uhr

Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zu kritisieren? In Zeiten, in denen die Menschen den Blick für die Realität immer mehr verlieren? In Zeiten, in denen man sich...

Jan Philipp Zymny

surREALITÄT

Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zu kritisieren? In Zeiten, in denen die Menschen den Blick für die Realität immer mehr verlieren? In Zeiten, in denen man sich Esoterik und pseudowissenschaftlichenTheorien hingibt und wieder anfängt rückwärts zu denken? Nur jemand, der gedanklich völlig außerhalb davon steht!

Der junge Künstler Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm unter dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand Up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten der Bauart Nonsens wild, aber keinesfalls planlos durchmischt. Klassischer Zymny eben. Ein Abend für alle, denen gewöhnliche Comedy zu doof, Philosophie zu anstrengend und die Realität zu langweilig ist.

Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene.

Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern stand seit 2012 viermal in Folge im Finale dieses fünftägigen Literatur-Festivals. Weiterhin wurde er unter anderem 2013 mit dem NightWash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet. Im Mai 2019 erhielt er den Kleinkunstpreis der Stadt Schwerte.

In seiner Freizeit verdingt sich Jan Philipp Zymny als Erfinder, versucht die M-Theorie zu widerlegen und erledigt kleinere Schmiedearbeiten für die Reiterhöfe der Umgebung.

Nach „Bärenkatapult“, "Kinder der Weirdness" und "How to Human" ist Jan Philipp Zymny seit Oktober 2020 mit seinem neuen Programm „surREALITÄT“ im kompletten deutschsprachigen Raum unterwegs.

Seit dem 04. Januar 2019 gibt es den ersten Film von und mit Jan Philipp Zymny. "Macht er eh nicht!" - Die Leiden des jungen Zymny" kann man auf Amazon Prime Video kostenfrei streamen. (Auch mit: Jason Bartsch und Tino Bomelino)

Veranstalter: zukunftsmusik, Dielinger Str. 13-14, 49074 Osnabrück

Foto: Fabian Stuertz

Freitag, 19. November 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:30 Uhr
Der weiße Knopf - LONGJOHN
Samstag, 20. November 2021 20:00 Uhr

Neuer Termin!

Eine Western-Parodie mit Comedy, Musik, Tanz, Artistik, Improvisation, Multimedia

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich...

Der weiße Knopf - LONGJOHN

Neue Veranstaltungsreihe mit zeitgenössischem Zirkus

Neuer Termin!

Eine Western-Parodie mit Comedy, Musik, Tanz, Artistik, Improvisation, Multimedia

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich beim Staubsaugen plötzlich in einen Cowboy zu Zeiten des Wilden Westens ... So ergeht es Frank, der das Publikum daraufhin miterleben lässt, wie es ist, mit grimmigem Blick durch knarzende Saloontüren zu gehen, durch die Prärie zu reiten, sich zu prügeln oder mit Alison, Johnston und Slicky am Lagerfeuer zu sitzen und mit den Filmstimmen berühmter Westernhelden über das Mann-Sein zu philosophieren. LONGJOHN thematisiert das Mann-Sein und überprüft knallhart die Attribute, die wir dieser Rolle in unserer heutigen Gesellschaft zuweisen, Archetypik pur, Stereotypik vom Feinsten. Der Western, Sinnbild für das Spiel mit der Grenze zwischen Natur und Zivilisation, beschreibt eine Zeit in der der Mann noch Mann sein konnte, durfte und musste. Wie der Western spielt auch LONGJOHN auf vielen Ebenen mit und in Grenzbereichen. Etliche Filme wurden dazu gesichtet, Ausschnitte zusammengetragen und digital verfügbar gemacht. Spiel und Soundtrack lassen die Bühne zur Kinoleinwand werden.

Hinter LONGJOHN steht das Kölner Ensemble Der Weiße Knopf, ein Kollektiv von Künstlern aller Sparten. Hinter den 4. Cowboys auf der Bühne steht eine Frau, die Regisseurin Bianca Lehnard.

http://longjohn.cologne/  https://vimeo.com/125157668      

 

Tickets:
Vorverkauf & Abendkasse 19,00 €, ermäßigt 15,00 €
Ermäßigung für: Schüler, Studenten bis 28 Jahre, Auszubildende, Inhaber eines Sozialpasses, Inhaber der Ehrenamtskarte Detmold, Schwerbehinderte ab GdB 80%.

Kartenvorverkauf:

Tourist-Infomation Detmold im Rathaus am Markt (Tel.: +49 5231 977 328)

Lippische Landes-Zeitung (Tel.: +49 5231 911 113)

alle Vorverkaufsstellen von ADticket (Hotline: +49 180 6050400*)
*0,20€/Anruf inkl. MwSt. Festnetzt und max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt alle Mobilfunknetze
Tickets online (www.adticket.de)
 

Veranstalter: KulturTeam der Stadt Detmold, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold, +49 5231 977 920, kulturteam(at)detmold.de
facebook.com/kulturteamdetmold/

Samstag, 20. November 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Prima Vista Lesung mit Detlef Bierstedt und Oliver Rohrbeck
Freitag, 03. Dezember 2021 20:00 Uhr

Verschoben vom 20.11.2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Die beiden Sprecher-Legenden Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt...

Prima Vista Lesung mit Detlef Bierstedt und Oliver Rohrbeck

Verschoben vom 20.11.2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Die beiden Sprecher-Legenden Oliver Rohrbeck und Detlef Bierstedt mit der Prima Vista Lesung® sind erstmals zu Gast in der Stadthalle Detmold.
Die beiden Synchronschauspieler sind DAS Prima Vista-Team der Lauscherlounge. Gemeinsam stellen sie sich am 20. November in Detmold der Herausforderung zu lesen, was das Publikum ihnen mitbringt, ohne Vorbereitung, einfach prima vista. Egal ob zeitgenössische Kurzgeschichten, klassische Dramendialoge, Horoskope, Klatschblätter oder Bedienungsanleitungen für koreanische Toaster – Sie bringen mit, was gelesen werden soll! Sie werden überrascht sein, wie viel spielerisches Talent die Synchronsprecher von Ben Stiller (Oliver Rohrbeck) und George Clooney (Detlef Bierstedt) unterbringen können. Lassen Sie sich bestens unterhalten! Die Atmosphäre des Abends ist eine Mischung aus den oftmals lustigen Texten, aber auch der sehr stimmigen Chemie zwischen den beiden Herren, die sich bei dem einen oder anderen Glas Weißwein oder einem kühlen Bier sichtlich wohl auf der Bühne fühlen.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Freitag, 03. Dezember 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Wilfried Schmickler
Samstag, 04. Dezember 2021 20:00 Uhr

Wilfried Schmickler ist einer der großen Politkabarettisten dieses Landes, und nach über 40 Bühnenjahren präsentiert er ab dem Frühjahr 2021 sein neues Programm „Es hört nicht auf“.

Es hört nicht auf...

Wilfried Schmickler

Neues Bühnenprogramm „Es hört nicht auf„

Wilfried Schmickler ist einer der großen Politkabarettisten dieses Landes, und nach über 40 Bühnenjahren präsentiert er ab dem Frühjahr 2021 sein neues Programm „Es hört nicht auf“.

Es hört nicht auf mit dem Kampf gegen die Idiotie und Ungerechtigkeiten in dieser Welt, gegen soziale Ungleichheit , gegen Haß und Intoleranz! Seine Lust dem etwas entgegen zu setzen hört aber auch nicht auf! Und so reist er wieder über die Bühnen diese Republik, bewaffnet mit den Worten der Wahrheit, die er  gnadenlos und messerscharf zu führen versteht wie ein Scharfrichter seine Axt, und bereitet dem Publikum einen fulminanten, mal atemberaubenden Abend!

WILFRIED SCHMICKLER wurde mit den vier wichtigsten Kabarett-Preisen ausgezeichnet :

PRIX PANTHEON,  DEUTSCHER KABARETTPREIS,  DEUTSCHER KLEINKUNSTPREIS und SALZBURGER STIER!  Er war fast 30 Jahre bei den WDR-Mitternachtsspitzen („Aufhören Herr Becker“) und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf  WDR  2 die „Montagsfrage“.

Im November 2021 erhält er den Bayrischen Kabarettpreis,

Zur Verleihung des Bayerischen Kabarettpreises  im November 2021 schreibt die Jury:
"Der Mann redet einen schwindelig – und das seit über 30 Jahren. Der gebürtige Rheinländer macht Kabarett in Reinform. Er nimmt sich des Lebens, der Gesellschaft, der Politik in all ihren Facetten an und fokussiert das Menschsein an sich, um dessen künstlerisch habhaft zu werden. Es drängt ihn, den Dingen auf den Grund zu gehen, sie zu durchschauen, sie zu präzisieren und sie erklärbar zu machen. Fragen beantwortet er mit Gegenfragen, die beweisen, wie ambivalent unsere Gesellschaft ist, in welchen Widersprüchen wir leben und dass nichts, was wir als selbstverständlichen Wohlstand hinnehmen, selbstverständlich ist. Wenn er spricht – oder eher verbale Maschinengewehrsalven abfeuert – gestikuliert er gleichzeitig mit den Händen, als dirigiere er seine Kabarettnummern für das Publikum. Er ist und macht atemlos, manchmal möchte man seine Gedankensprünge in Zeitlupe ablaufen lassen, um seine Analyse ebenso messerscharf nachvollziehen zu können. Der 66-Jährige ist ein Mahner, wütend und mitfühlend zugleich, hochemotional und dabei doch immer sezierend genau. Seine Ansprüche an Moral und Wahrheit sind hoch – doch man hat immer den Eindruck, er selbst wird diesen jederzeit gerecht. Neben all dem Furor spürt man auch immer seine Liebe zum Komödiantischen, zum Spiel und auch zur Sprache. Vor allem in Frauenfiguren schlüpft er mit großem Spaß: sei es als Angela Merkel, Loki Schmidt, als Carmen Geiss oder die Queen. Politisches und Alltägliches bringt er geschmeidig zusammen, über den korrupten Politiker wettert er genauso wie über den bigotten Kleinbürger. Wilfried Schmickler zeigt Können auf allerhöchstem Niveau und so, dass es noch lange in den Zuschauerinnen und Zuschauern nachhallt."

Pressestimmen:

„ es sind die etwas leiseren Momente, in denen Wilfried Schmickler wahrhaft brilliert. Jene, in denen er geschliffene Sätze in überragender Präzision führt, in denen er scharf ist und zugleich poetisch. Wenn er mit satirischem Witz Geschichten erzählt oder jenseits der auch von ihm geliebten Aneinanderreihung von Schlagworten Gesellschaftskritik in Verse von erlesener Eleganz packt, zeigt sich die ganze Strahlkraft eines Kabarettisten“ (Bonner Generalanzeiger)

„Wilfried Schmickler gehört als virtuoser Wortdrechsler  seit Jahrzehnten zur ersten Liga der Politkabarettisten im Land!“     (LVZ Leipzig, Auftritt Schauspielhaus 2016)

Schmickler gehört zum Besten, was Kleinkunst zu bieten hat. Es ist scharf und klug, hochaktuell und ziemlich böse. So soll Kabarett sein.   (AZ Mainz)

„ Ein Sprachtiger mit drastischer Wortgewalt:  Schmickler verblüffte mit Freundlichkeit, war schäumend und leise, hintersinnig, kalauernd und bissig .“ (Aachener Zeitung)

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Samstag, 04. Dezember 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
„Aschenputtel – das Musical“
Freitag, 10. Dezember 2021 16:00 Uhr

Altbekannt und doch ganz neu: In seinem Musical-Highlight „Aschenputtel“ nimmt das Theater Liberi Groß und Klein mit in eine traumhafte Märchenwelt. Mitreißende Eigenkompositionen, viel Humor und jede...

„Aschenputtel – das Musical“

Ein Musical für die ganze Familie von Theater Liberi!

Altbekannt und doch ganz neu: In seinem Musical-Highlight „Aschenputtel“ nimmt das Theater Liberi Groß und Klein mit in eine traumhafte Märchenwelt. Mitreißende Eigenkompositionen, viel Humor und jede Menge Romantik versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert die vertraute Geschichte der Brüder Grimm in neuem Gewand. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert mit poppig-rockigen Musical-Hits und originellen Choreografien. Mit viel Liebe zum Detail wird die märchenhafte Kulisse auf die Bühne gebracht. Fantasievolle Kostüme und ein wandelbares Bühnenbild verdeutlichen den Kontrast zwischen Aschenputtels mühsamen Alltag auf dem Gutshof und dem opulenten Leben im königlichen Schloss.

Auch im Musical nimmt alles seinen Anfang mit der gehässigen Stiefmutter, die das gutherzige Aschenputtel nicht nur Linsen zählen lässt, sondern ihr auch immer wieder zu spüren gibt, dass sie unerwünscht ist. Doch in der neu aufgelegten Version des Theater Liberi geht es von da an drunter und drüber: Es gibt einen König, der nicht regieren will, einen Hofnarren, der nicht lustig ist und eine Stiefschwester, die lieber reisen und studieren will, als den Prinzen zu heiraten. Dieser gibt sich wiederum als Bote aus und verliebt sich ganz nebenbei in Aschenputtel. Ein Glück, dass die gute Fee der Titelheldin in diesem Chaos zur Seite steht, denn das große Finale steht noch bevor: Der königliche Ball, auf dem sich Aschenputtels Leben für immer verändern wird…

Einlass Foyer: 15:00 Uhr
Einlass Saal:   16:00 Uhr
Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. 

Mehr Informationen unter: www.theater-liberi.de

Veranstalter:
Theater Liberi 
Inhaber Lars Arend
Essener Straße 203
D-44793 Bochum

Freitag, 10. Dezember 2021Beginn: 16:00 UhrEinlass: 15:00 Uhr
Reis Against The Spülmachine
Samstag, 11. Dezember 2021 20:00 Uhr

Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren...

Reis Against The Spülmachine

Die fitteste Band der Welt

Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest sauber poliert im Trophäenregal.

An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys. Aus allen musikalischen Epochen ist hier für jeden etwas dabei (Mitspielalter von 8-80 Jahre).

Machten sich Reis Against The Spülmachine in ihrem ersten Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ bereits für gesunde Ernährung stark, so lädt „Die fitteste Band der Welt“ nun auch zu körperlicher Betätigung ein. Und zwar am Folgetag jedes Konzertes: „Jeden Abend wird die Show gerockt – Und dann am nächsten Morgen losgejoggt!“ Die beiden freuen sich über Mitläufer_Innen (am meisten, wenn sich jemand als ortskundiger Tourguide entpuppt). Uhrzeit und Treffpunkt werden auf den Konzerten bekannt gegeben.

Referenzen: Gewinner NDR Comedy Contest (11/2018), Auftritte bei NightWash, 1Live-Hörsaal-Comedy, Kampf der Künste, Open Flair Festival, Burg Herzberg Festival, Rock am Beckenrand und Konzerte mit den Monsters of Liedermaching oder Simon und Jan. Lesetour „Das Buch Ä“ mit Stefan Üblacker.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold
Foto: © Jan Hüsing

Samstag, 11. Dezember 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Spot the Drop – Stehfleisch und Sitzvermögen
Donnerstag, 16. Dezember 2021 20:00 Uhr

Neuer Termin!

Spot the Drop verschrauben ihre durch Jahrzehnte der stumpfen Wiederholung gewachsene obsessive Objektmanipulation mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten....

Spot the Drop – Stehfleisch und Sitzvermögen

Neue Veranstaltungsreihe mit zeitgenössischem Zirkus

Neuer Termin!

Spot the Drop verschrauben ihre durch Jahrzehnte der stumpfen Wiederholung gewachsene obsessive Objektmanipulation mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten. Gefangen in einer Zeitschleife, vergeblich wartend, jonglieren die beiden sich durch ihren ewigen Tag voller Marotten und seltsamer Rituale. Klappstühle, Bälle, Ringe, Keulen, Gepäckstücke und anderer Klimbim werden zu Repräsentanten einer komplexen Welt ohne Ausweg für die tragikomischen Protagonisten. Das Ganze ist detailverliebt choreographiert und minutiös getaktet, und so entsteht aus zunächst geballter Langeweile ein Beckettsches Theater des Absurden, in dem die Konflikte zwar alt, aber noch lange nicht gelöst sind. Es kreist also (fast) alles um die Frage: Wo hört Gewohnheit auf und wo fängt der Wahnsinn an?

In Hotelzimmern, auf Bahnhöfen und Flughäfen hat sich eine Fülle an Material für zwei Jongleure angesammelt. Aus diesem 'Beifang' der letzten Jahre komponieren die Ausnahme Jongleure Niels Seidel und Malte Steinmetz ihr erstes abendfüllendes Stück: Stehfleisch & Sitzvermögen.

Niels Seidel (ausgebildet an der ESAC in Brüssel) und Malte Steinmetz (ausgebildet an der Zirkusschule in Bristol) trafen 2009 zufällig in Wuppertal zusammen. Der trockene Humor der britischen Zirkusausbildung und die feine Poesie der belgischen entdeckten immer mehr Berührungspunkte und sie entwickelten ihre erste Straßenshow. Seit 2010 stehen beide gemeinsam mit  der Londoner Kompagnie Gandini Juggling in dem Stück Smashed weltweit auf der Bühne.

https://www.spotthedrop.de/                         https://vimeo.com/195788089

 

Tickets:
Vorverkauf & Abendkasse 19,00 €, ermäßigt 15,00 €
Ermäßigung für: Schüler, Studenten bis 28 Jahre, Auszubildende, Inhaber eines Sozialpasses, Inhaber der Ehrenamtskarte Detmold, Schwerbehinderte ab GdB 80%.

Kartenvorverkauf:

Tourist-Infomation Detmold im Rathaus am Markt (Tel.: +49 5231 977 328)

Lippische Landes-Zeitung (Tel.: +49 5231 911 113)

alle Vorverkaufsstellen von ADticket (Hotline: +49 180 6050400*)
*0,20€/Anruf inkl. MwSt. Festnetzt und max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt alle Mobilfunknetze
Tickets online (www.adticket.de)
 

Veranstalter: KulturTeam der Stadt Detmold, Charles-Lindbergh-Ring 10, 32756 Detmold, +49 5231 977 920, kulturteam(at)detmold.de
facebook.com/kulturteamdetmold/

Donnerstag, 16. Dezember 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
THE JOHNNY CASH SHOW
Freitag, 17. Dezember 2021 20:00 Uhr

Verschoben vom 04.12.2020. Alle Informationen zu der Verschiebung finden Sie beim Veranstalter unter paulis.de

Die Legende des "Man in Black", einem der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts...

THE JOHNNY CASH SHOW

Verschoben vom 04.12.2020. Alle Informationen zu der Verschiebung finden Sie beim Veranstalter unter paulis.de

Die Legende des "Man in Black", einem der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts und mit weltweit 1 Milliarde verkauften Alben einem der meistverkauften Künstler aller Zeiten, lebt in den CASHBAGS weiter, Europas erfolgreichstem Johnny Cash Revival um US-Sänger Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen das erlebt haben!

Weitere Highlights sind eine musikalische Zeitreise in den Rockabilly-Sound der 50er Jahre und ein charmant-witziges Duett von June Carter mit Johnny Cashs ikonischem Gitarristen "Luther Perkins". Die Rolle des Johnny Cash wird von dem gebürtigen US-Amerikaner Robert Tyson verkörpert, der seinem Vorbild stimmlich und äußerlich so verblüffend nahe kommt, dass man glaubt, das Original vor sich zu haben.

Der 'Man in Black' wäre verdammt stolz gewesen!

Alle Informationen und Konzertausschnitt beim Veranstalter unter paulis.de.

 

Veranstalter: Paulis Konzertagentur, Jasperallee 35, 38102 Braunschweig, Deutschland

 

Freitag, 17. Dezember 2021Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
DRK Blutspendetermin
Donnerstag, 13. Januar 2022 15:00 Uhr

Spendenzeiten sind von 15-20 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren, bietet das DRK verstärkt Termine mit vorheriger Online-Reservierung an. 

Online Reservierung und...

DRK Blutspendetermin

Spendenzeiten sind von 15-20 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden und Infektionsrisiken zu minimieren, bietet das DRK verstärkt Termine mit vorheriger Online-Reservierung an. 

Online Reservierung und weitere Informationen finden Sie hier: Blutspenden DRK

 

 

Donnerstag, 13. Januar 2022Beginn: 15:00 Uhr
Die Unfassbaren
Freitag, 14. Januar 2022 20:00 Uhr

Treffen sich ein Magier (Ben David) und ein Hypnotiseur (Christo). Der eine ein Draufgänger und nie um einen Zaubertrick verlegen – der andere ein zurückhaltendes, seriöses Multitalent. Gemeinsam...

Die Unfassbaren

Make the impossible possible Tour

Treffen sich ein Magier (Ben David) und ein Hypnotiseur (Christo). Der eine ein Draufgänger und nie um einen Zaubertrick verlegen – der andere ein zurückhaltendes, seriöses Multitalent. Gemeinsam haben sie die Leidenschaft für die große Bühne, die sie mit Magie und Hypnose, mit viel Humor und starken Entertainmentqualitäten bespielen. Zu ihrem inzwischen fünfjährigen Jubiläum touren „Die Unfassbaren“ mit ihrem neuen Bühnenprogramm und machen mit „make the impossible possible“ buchstäblich das Unmögliche möglich. Eine magisch-hypnotische Show-Kombi, die man auf europäischen Bühnen bislang vergeblich suchte. Aber schon Walt Disney sagte ja: „Wenn du es dir vorstellen kannst, ist es auch möglich“. Und Gedanken beeinflussen und steuern ja bekanntlich unser Leben. Bei den Unfassbaren erlebst du, dass sogar vieles von dem, was du bisher für undenkbar gehalten hast, machbar wird. Der eine sorgt für die magischen Momente auf der Bühne und im Publikum. Der andere beweist, wie Hypnose Außergewöhnliches aus jedem Menschen herausholt, der ohne Angst und mit Offenheit das „Besondere“ zulässt. Ihre Show – eine explosive Mischung aus phantastischer Illusion und neu gewonnener Realität – auch wenn die bislang noch in deinem Unterbewusstsein verborgen war. Ganz ohne unangenehme Nebenwirkungen – versprochen. Interaktiv, multimedial und immer mit einem Augenzwinkern erzählen Magier Ben David und Hypnotiseur Christo ihre eigene Geschichte. Jeden Abend fügen sie ein neues Kapitel hinzu. Keine Show ist wie die letzte – dank dir! Finde heraus, was alles in dir steckt. Denn DU wirst zum Star der Show. Die beiden können das möglich machen – wenn du es willst. Aber natürlich ist alles ganz freiwillig. Bei „Die Unfassbaren“ kann alles, aber nichts muss. Genau wie im Zusammenspiel zwischen Ben David und Christo

Ben David hat vom Spitzenpolitiker bis zu TV-Lieblingen wie Joko & Klaas oder Jorge González schon alles verzaubert, was Rang und Namen hat.

Christo besticht durch seine enorme Bandreite als Hypnotiseur sowohl im klinischen Kontext als auch als Showhypnotiseur bei Firmenevents sowie als Klavierkünstler und Konzertorganist. 

Veranstalter: moca2gether ug & co. kg, Avenariusstr. 15a, 22587 Hamburg, Deutschland

Freitag, 14. Januar 2022Beginn: 20:00 Uhr
Simon & Jan
Samstag, 15. Januar 2022 20:00 Uhr

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten...

Simon & Jan

Alles wird gut

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt?
Alles wird gut.

Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen?
Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus?
Alles wird gut.

Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen?

Alles wird gut.

Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht.

Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht.

Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!
 

„Falls es den Kabarett-Gott gibt, dann müsste so eine Gruppe ganz groß rauskommen. Sie müsste mit Preisen überhäuft werden für ihre Klugheit, für ihre selten zu findende Textqualität, für ihre Selbstironie, für ihre Musikalität sowieso, und für die Kaltschnäuzigkeit, sich nicht im Geringsten anzubiedern – selbst wenn es um einen Wettbewerb geht, wo die Anbiederung gewissermaßen Zweck der Veranstaltung ist.“
Passauer Neue Presse, 27.2.2014

Jugend Kulturell Förderpreis – Kabarett & Co 2010

Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2012
Obernburger Mühlstein 2012

St. Ingberter Pfanne 2013

Reinheimer Satirelöwe 2013

Krefelder Krähe 2013

Troubadour 2013

Prix Pantheon 2014

Das schwarze Schaf vom Niederrhein 2014

Tuttlinger Krähe 2014

Nominiert für den Deutschen Musikautorenpreis 2016
Deutscher Kleinkunstpreis 2016
Bayerischer Kabarettpreis 2016
Mindener Stichling 2018
Thüringer Kleinkunstpreis 2019
Salzburger Stier 2019

Weitere Infos: www.simonundjan.de

Samstag, 15. Januar 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
LZ Diashow Grenzgang – Das grüne Band
Dienstag, 18. Januar 2022 19:30 Uhr

„Grenzgang“ erzählt von Roland Marskes außergewöhnlicher Reise im letzten Sommer. Die Idee dazu geisterte schon lange in seinem Kopf herum. Selbst im Schatten der Grenze, im Berlin des Kalten Krieges...

LZ Diashow Grenzgang – Das grüne Band

„Grenzgang“ erzählt von Roland Marskes außergewöhnlicher Reise im letzten Sommer. Die Idee dazu geisterte schon lange in seinem Kopf herum. Selbst im Schatten der Grenze, im Berlin des Kalten Krieges aufgewachsen, wollte er sich zu Fuß, mit Rucksack, Zelt und Kamera auf die Suche nach  den Orten machen, an denen man der Geschichte Teilung noch lauschen kann. Die 1.400 km lange Wanderung entlang des ehemaligen Grenzverlaufs entpuppte sich aber auch als einmaliges Naturerlebnis durch das wilde Deutschland! Aus dem ehemaligen Todesstreifen ist ein Grünes Band geworden, das heute Deutschlands größtes Naturschutzgebiet ist. Die Wanderung entlang der Grenze, die Deutschland vierzig Jahre lang geteilt hatte, führt über die Berge von Vogtland, Schiefergebirge, Rhön und Harz, durch die Täler der Saale, Werra und Elbe, durchstreift Altmark und Lüneburger Heide, vorbei an Burgen, Klöstern und mittelalterlichen Fachwerkstätten und endet schließlich, nach 70 Tagen, an der Ostsee, am Meer.

 

Preise

  • 1 Ticket 14 Euro
  • 5er-Abo 60 Euro
  • 4er-Abo 48 Euro
  • 3er-Abo 36 Euro

Inhaber der LZ-Karte erhalten einen Bonus in Höhe von 3% auf die Ticketpreise.

 

Vorverkauf

Tickets gibt’s nur im Vorverkauf ab dem 15.09.2021 (keine Abendkasse) in den LZ-Geschäftsstellen in Detmold und Blomberg, telefonisch unter (05231) 911-113 oder auf www.erwin-event.de

 

Corona

  • 2G-Regelung: Zutritt zur Veranstaltung haben nur Personen, die vollständig gegen Corona geimpft (Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung) oder genesen sind (Nachweis des positiven PCR-Test, welcher mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist).
  • Maskenpflicht bis zum Platz (medizinische Maske oder eine FFP2-Maske).
  • Alle Plätze sind ohne Abstand.
Dienstag, 18. Januar 2022Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr
C. Heiland
Samstag, 29. Januar 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 19.03.2021.Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur...

C. Heiland

Die Letzten werden die Ersten sein – Hoffnung für Abgehängte

Verschoben vom 19.03.2021.Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur eingeschränkt oder auch gar nicht geöffnet sind.

Wenn Sie sofort anfangen möchten, tippen Sie auf einen Platzhaltertext (wie diesen), und Wer hat heutzutage nicht permanent das Gefühl, sein Leben verbessern zu müssen? Wenn sie einen Abend von Deutschlands einzigem Comedian C. Heiland besucht haben, geht es Ihnen danach auf jeden Fall besser. Warum? Keine Ahnung. Vielleicht wegen solcher Weisheiten wie „Du musst deiner eigenen Angst ins Auge blicken, um sie nicht zu übersehen.“ Auch seine berüchtigten Lieder singt der Heiland wieder in Begleitung des Omnichords, einem japanischen Kultinstrument aus den 80ern. Ist das alles noch normal? Oder einfach nur Motivationstraining Deluxe? Erleben auch sie das C. Heiland 10 Punkte Programm für Abgehängte!
Die Hoffnung hat einen Namen. Denn tut das Leben auch mal weh - wer kann helfen?

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Samstag, 29. Januar 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:30 Uhr
Michael van Merwycks SONGMEETING
Mittwoch, 09. Februar 2022 20:00 Uhr

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen...

Michael van Merwycks SONGMEETING

Als Gast Big Daddy Wilson (USA)

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen Treffen nach Detmold ein. 

Ein "Songster" ist übrigens sowas wie ein Vorgänger des Bluesman, mit einem wichtigen Unterschied: er spielt nicht nur den Blues, sondern alles, was er will - und genau das tut Michael van Merwyk seit er mit 15 Jahren zur Gitarre griff. Genregrenzen spielen keine Rolle. Selbstgeschriebene Songs & Stories über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen, Liebe gemischt mit Songs von David Bowie, Judas Priest, Depeche Mode, traditionelle Folk-Songs aus vergangenen Jahrhunderten: MvM übersetzt alles lässig aus dem Handgelenk in seinen eigenen musikalischen Dialekt.

BIG DADDY WILSON
Warm und herzlich klingt Big Daddy Wilsons kräftige Soulstimme. Sein dunkler Bariton ist schlicht unverwechselbar und sorgt für Gänsehaut-Feeling und Begeisterung bei den Zuhörern. 
Big Daddy Wilson wuchs in einer kleinen Stadt namens Endenton in Noth Carolina, USA auf. In armen Verhältnissen großgeworden, kannte er nur die Kirchenmusik aus der Gemeinde in deren Kirchenchor er selbst sang. Nachdem er die Schule mit 16 verließ und der US Army beitrat wurde er in Deutschland stationiert, wo er viele Jahre lebte und Zugang zur deutschen Bluesszene fand. Diese - für ihn neue - Musikrichtung faszinierte ihn von Beginn an und ließ ihn seit dem Tag nicht mehr los. Big Daddy Wilson sagt über die Zeit, dass er hier in Deutschland ein Stück von sich selbst fand, welches er so lange in seinem Leben gesucht hatte. Er fing an Gedichte und Songs zu schreiben und stieg bald darauf auf die Bühne. Er sang sich quer durch die deutsche Bluesszene und hinterließ einen bleibenden Eindruck mit seiner warmen und souligen Stimme. 
Er begann durch Deutschland zu Touren und veröffentlichte viele Aufnahmen mit verschiedenen Musikern. An die Erfolge seiner Auftritte anknüpfend wagt Big Daddy Wilson den nächsten logischen Schritt und veröffentlicht sein erstes Soloalbum. Mittlerweile tourt er durch Europa und hat über die Jahre neun Alben auf den Markt gebracht. Jeder dieser Tonträger wurde gleichermaßen in den Rezensionen, wie auch vom Publikum mit Bestnoten bewertet. 

Beim SONGMEETING wird natürlich auch gemeinsam Musik gemacht. Nach dem Eröffnungs-Set des eingeladenen Künstlers gibt es ein musikalisches Treffen der beiden Musiker...hier wird gejammt, was das Zeug hält. Eine spontane musikalische Unterhaltung mit viel Spaß, tollen Songs aller Genres und das alles rein akustisch. Ein Treffen unter Freunden.

rufrecords-shop.de/CD/Big-Daddy-Wilson
www.bluesoul.de

Mittwoch, 09. Februar 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Herbert Knebels Affentheater
Freitag, 11. Februar 2022 20:00 Uhr

Neuer Termin 11.02.2022
Alle erworbenen Tickets, egal ob für 18.00, 20.00 oder 20.30 Uhr, behalten ihre Gültigkeit. Die neue Uhrzeit ist um 20.00 Uhr.

Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit...

Herbert Knebels Affentheater

Außer Rand und Band

Neuer Termin 11.02.2022
Alle erworbenen Tickets, egal ob für 18.00, 20.00 oder 20.30 Uhr, behalten ihre Gültigkeit. Die neue Uhrzeit ist um 20.00 Uhr.

Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit Außer Rand und Band das 100. Bühnenprogramm! Kein Grund zum Feiern. Denn strenggenommen ist es erst das 15.. Alle anderen – in Zahlen, 85 – sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Immer wieder hieß es kurz vor der Premiere, „Och nee, dat könn wir nich bringen!“ Zu lang, zu laut, zu krass, zu rund, zu lustig, zu gefährlich! Um nur einige Kritikpunkte zu nennen.

Aber mit Außer Rand und Band hat es endlich mal wieder ein Programm auf die Bühne geschafft! Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who, Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl, … kommt doch einfach gucken.

Veranstalter: Stadthalle Detmold, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Freitag, 11. Februar 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
DIE MAGIER 3.0 - Comedy Magic Show
Samstag, 19. Februar 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 12.12.2020. Die gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen! Nach zwei großen Deutschland Touren und tausenden...

DIE MAGIER 3.0 - Comedy Magic Show

Die erfolgreichste Magic Ensemble Show Deutschlands

 

Verschoben vom 12.12.2020. Die gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Das Erfolgskonzept von Christopher Köhler ist nicht zu stoppen! Nach zwei großen Deutschland Touren und tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: DIE MAGIER!

Überzeugen Sie sich selbst davon wie unterschiedlich und facettenreich Magie in Deutschland sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend. Das Publikum wird aktiv in die Show eingebunden und garantiert damit unglaubliche und atemberaubende Momente, die so nie wieder geschehen werden.

Seien Sie dabei, wenn Zauberkunst, Comedy & Improvisation aufeinandertreffen und somit für einen Abend sorgen, den Sie so garantiert noch nicht erlebt haben.

Erleben Sie die dritte Show von DIE MAGIER, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist. Das sind DIE MAGIER 3.0!

DIE MAGIER sind:

CHRISTOPHER KÖHLER ist "DER LUSTIGE"

Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen, die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 13 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

MARCO WEISSENBERG ist "DAS WUNDERKIND"

Jung, frech & magisch! Der sympathische Magier steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren. Marco Weissenberg sammelt Wunder! Er findet in seinem Pappkarton verblüffende und kuriose Gegenstände, die er mit einem Augenzwinkern in kreative Illusionen verwandelt. Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst (Parlor-Magic) und begeistert die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie!

LARS RUTH  ist "MENTALIST"

Ein Mentalist ist eine Person, der zugeschrieben wird, übernatürliche Dinge wahrzunehmen. Sie werden vermutet und behauptet, angezweifelt und bestaunt ... und doch bleibt die Ungewissheit, ob man einem Menschen gegenübersteht, der mit einer speziellen Gabe beschenkt ist ... oder einem Scharlatan. Lars Ruth ist beides. Er ist ein beschenkter Scharlatan! Und er ist einer, der es gut mit Ihnen meint!

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Samstag, 19. Februar 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:30 Uhr
LZ Diashow New York – The City that never sleeps
Dienstag, 22. Februar 2022 19:30 Uhr

New York kann all das sein, was man sich wünscht. Deshalb haben zu allen Zeiten Millionen Menschen ihre Träume auf diese Stadt ausgerichtet, alle Vorsicht in den Wind geschlagen und sich einfach auf...

LZ Diashow New York – The City that never sleeps

New York kann all das sein, was man sich wünscht. Deshalb haben zu allen Zeiten Millionen Menschen ihre Träume auf diese Stadt ausgerichtet, alle Vorsicht in den Wind geschlagen und sich einfach auf den Weg gemacht. So auch der Berliner Fotograf Roland Marske, der vor vielen Jahren aufbrach um hier zu leben, um die Bilder zu suchen, die er aus unzähligen Filmen kannte. Und dabei noch viel mehr zu entdecken. Seine Erlebnisse in der Megametropole hat er zu einer grandiosen Dia-Multi-Visions-Show verarbeitet, die Sie einlädt, die Magie New Yorks zu entdecken und in einmaligen Bildern den Rhythmus der Stadt, ihre Stimmungen, ihre Aggressivität, ihre Energie, ihre Hysterie, ihre Melancholie, ihre Magie, ihre Geheimnisse, ihre Schönheiten und ihre Abgründe zu erleben – Bilder vom Lebensgefühl einer stets zwischen Hochstimmung und Absturz oszillierenden Stadt.

 

Preise

  • 1 Ticket 14 Euro
  • 5er-Abo 60 Euro
  • 4er-Abo 48 Euro
  • 3er-Abo 36 Euro

Inhaber der LZ-Karte erhalten einen Bonus in Höhe von 3% auf die Ticketpreise.

 

Vorverkauf

Tickets gibt’s nur im Vorverkauf ab dem 15.09.2021 (keine Abendkasse) in den LZ-Geschäftsstellen in Detmold und Blomberg, telefonisch unter (05231) 911-113 oder auf www.erwin-event.de

 

Corona

  • 2G-Regelung: Zutritt zur Veranstaltung haben nur Personen, die vollständig gegen Corona geimpft (Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung) oder genesen sind (Nachweis des positiven PCR-Test, welcher mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist).
  • Maskenpflicht bis zum Platz (medizinische Maske oder eine FFP2-Maske).
  • Alle Plätze sind ohne Abstand.
Dienstag, 22. Februar 2022Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Wenn Overbeck kommt...
Mittwoch, 02. März 2022 19:30 Uhr

Verschoben vom 03.03.2021 auf den 02.03.2022. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen...

Wenn Overbeck kommt...

Roland Jankowsky liest schräg-kriminelle Shortstories - aus der Reihe VORGELESEN!

Verschoben vom 03.03.2021 auf den 02.03.2022. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Vorverkaufsstellen aktuell nur eingeschränkt oder auch gar nicht geöffnet sind.

Seit vielen Jahren kennt man Roland Jankowsky aus verschiedenen TV-Formaten. Wenn es zeitlich passt, verschlägt es ihn immer mal wieder auf die Bühne. Es ist nicht zuletzt sein, manchmal etwas sonderbarer Kommissar Overbeck, der die ZDF-Reihe „Wilsberg“ in den Kultstatus erhob, und sich einer großen, immer noch wachsenden Fangemeinde erfreut, trotz der vielen Fettnäpfchen, in die er tritt. In seiner Lesung lässt er diese jedoch tunlichst aus.

Ausgestattet mit langjähriger Erfahrung als Radiosprecher und Vorleser, trägt Roland Jankowsky „kriminelle“ Kurzgeschichten vor. Sein „alter ego“ scheint auch in diesem Genre präsent, sitzt „uneingeladen“ am Lesetisch und kommentiert den Vortrag mit origineller Körpersprache, gelegentlichen Querverweisen und Bonmots. Ein subtiles, für den Zuschauer sehr unterhaltsam zu beobachtendes Spiel zwischen Vorleser und Schauspieler entwickelt sich und macht die Lesung zu einem augenzwinkernden, spaßigen Erlebnis.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Mittwoch, 02. März 2022Beginn: 19:30 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Tattoo Convention Detmold
Samstag, 05. März 2022 12:00 Uhr

Die Tattoo Convention Detmold geht in die zweite Runde und öffnet ihre Pforten vom 05.-06.03.2022!

Weitere Informationen und eine Ausstellerliste werden folgen.

Veranstalter: Tattoo Convention...

Tattoo Convention Detmold

Die Tattoo Convention Detmold geht in die zweite Runde und öffnet ihre Pforten vom 05.-06.03.2022!

Weitere Informationen und eine Ausstellerliste werden folgen.

Veranstalter: Tattoo Convention Detmold

Samstag, 05. März 2022Beginn: 12:00 Uhr
Tattoo Convention Detmold - Tag 2
Sonntag, 06. März 2022 11:00 Uhr

Die Tattoo Convention Detmold geht in die zweite Runde und öffnet ihre Pforten vom 05.-06.03.2022!

Weitere Informationen und eine Ausstellerliste werden folgen.

Veranstalter: Tattoo Convention...

Tattoo Convention Detmold - Tag 2

Die Tattoo Convention Detmold geht in die zweite Runde und öffnet ihre Pforten vom 05.-06.03.2022!

Weitere Informationen und eine Ausstellerliste werden folgen.

Veranstalter: Tattoo Convention Detmold

Sonntag, 06. März 2022Beginn: 11:00 Uhr
Axel Hacke
Mittwoch, 09. März 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 05.05.2021.

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie...

Axel Hacke

Axel Hacke liest und erzählt

Aus der Reihe VORGELESEN!

Verschoben vom 05.05.2021.

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung, darunter auch die ganz aktuellen der vergangenen Monate, dazu einen Stapel von Büchern, jenes zum Beispiel über die sehr lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu dem heiter-philosophischen Die Tage, die ich mit Gott verbrachte. Und natürlich geht es, in erster Linie und sehr ausführlich, um sein allerneuestes Buch: Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben, der ebenso furiose wie entspannt-witzige Monolog eines hauptberuflichen Nachruf-Autors über die großen Fragen unserer Existenz. So entsteht jeden Abend – wenn es gut geht (und meistens geht es ja doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

„Ich mag sowieso, was und wie er schreibt. Ich finde, Axel Hacke ist immer mitten im Leben, in seinem eigenen und auch im Leben der Anderen. Er spricht mir aus dem Herzen.“
Christine Westermann in der NDR Talk Show vom 16.08.19

"Hacke beherrscht alle Töne perfekt: Witz und Parodie, feine Ironie und politischen Ernst. Und erinnert dabei mit seiner norddeutschen Zurückhaltung an den großen Loriot.“
Badische Neuste Nachrichten 14.12.18

„Wie er da so locker im Scheinwerferlicht auf der Bühne sitzt, ohne Moderator, nur mit seinem Erzähltalent, wie er Pointe um Pointe setzt, da dürfte auch jenen, die ihn zum ersten Mal erleben, schnell klar sein, dass dieser Mann ein Profi in Sachen Dramaturgie ist, mit dem Gespür für feine Ironie, der nichts anbrennen lässt.“ FAZ 11.04.18
 

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet. Im August 2019 erschien „Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“.

Bibliographie: Nächte mit Bosch (1991), Der kleine Erziehungsberater (1992), Der kleine König Dezember(1993), Hackes Tierleben (1995), Ich hab’s Euch immer schon gesagt. Mein Alltag als Mann (1998), Auf mich hört ja keiner(1999), Ich sag’s Euch jetzt zum letzten Mal (2000), Ein Bär namens Sonntag (2001), Das Beste aus meinem Leben (2003), Deutschland- album (2004), Der weiße Neger Wumbaba (2004), Prálinek (2005), Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück (2007), Wortstoffhof (2008), Wumbabas Vermächtnis (2009), Alle Jahre schon wieder (2009), Wofür stehst Du? Was in unserem Leben wichtig ist – eine Suche, mit Giovanni di Lorenzo (2010), Das Beste aus meinem Liebesleben (2011), Oberst von Huhn bittet zu Tisch (2012), Fussballgefühle (2014), Das Kolumnistische Manifest (2015), Die Tage, die ich mit Gott verbrachte (2016), Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen (2017), Hackes Tierleben, Neuausgabe (2018), Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben (2019).

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Mittwoch, 09. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:30 Uhr
Michael van Merwycks SONGMEETING
Donnerstag, 10. März 2022 20:00 Uhr

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen...

Michael van Merwycks SONGMEETING

Als Gast Pugsley Buzzard (AUS)

Das SONGMEETING ist eine neue Konzertreihe von und mit Michael van Merwyk. Der international erfolgreiche "Songster" lädt aussergewöhnliche Musiker & Songwriter zu einem entspannten akustischen Treffen nach Detmold ein. 

Ein "Songster" ist übrigens sowas wie ein Vorgänger des Bluesman, mit einem wichtigen Unterschied: er spielt nicht nur den Blues, sondern alles, was er will - und genau das tut Michael van Merwyk seit er mit 15 Jahren zur Gitarre griff. Genregrenzen spielen keine Rolle. Selbstgeschriebene Songs & Stories über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen, Liebe gemischt mit Songs von David Bowie, Judas Priest, Depeche Mode, traditionelle Folk-Songs aus vergangenen Jahrhunderten: MvM übersetzt alles lässig aus dem Handgelenk in seinen eigenen musikalischen Dialekt.

PUGSLEY BUZZARD
The Big Voice from Down Under
Pugsley ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut. Diesen Mann aus Down Under solltest Du nicht verpassen! Eine Mischung aus Doctor John und Tom Waits. Der coolste Pianospieler Australiens mit dem witzigen Namen Pugsley Buzzard kommt nach Europa. Mit seinem Barrelhouse Piano-Stil und seiner ungewöhnlich rauchigen Stimme spielt er den großen New Orleans Sound aus der Zeit der Daddys, Dandies, Girlies und sexy Mamas. Seine Musik bezeichnet er selbst als New Orleans Voodoo Boogie.

Beim SONGMEETING wird natürlich auch gemeinsam Musik gemacht. Nach dem Eröffnungs-Set des eingeladenen Künstlers gibt es ein musikalisches Treffen der beiden Musiker...hier wird gejammt, was das Zeug hält. Eine spontane musikalische Unterhaltung mit viel Spaß, tollen Songs aller Genres und das alles rein akustisch. Ein Treffen unter Freunden.

rufrecords-shop.de/CD/Big-Daddy-Wilson
www.bluesoul.de

Donnerstag, 10. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Ben Becker - Der ewige Brunnen, eine musikalische Lesung
Freitag, 11. März 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 14.01.2021. 
Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Als Ben Becker aufgefordert wurde sich Gedanken zu machen über...

Ben Becker - Der ewige Brunnen, eine musikalische Lesung

Verschoben vom 14.01.2021. 
Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Als Ben Becker aufgefordert wurde sich Gedanken zu machen über einen Abend ohne ausschweifende Theatermittel wie Bühnenbild und Kostüme, Band oder Orchester, welche er bei seinen sonstigen Lese-Aufführungen immer wieder und durchaus großartig zu inszenieren weiß, erinnerte er sich an eine alte Tradition aus seinem Elternhaus: Im Stile Tschechows wurden dort jedes Jahr zu Weihnachten Freunde und Künstler geladen um zu feiern, zu musizieren oder Texte vorzutragen. Besonders beliebt waren hierbei Deutsche Balladen, die immer mehr in Vergessenheit geraten. Becker hat sich vorgenommen diese von angeblicher Verstaubtheit zu befreien.
Die Literatur-Performance „Der Ewige Brunnen“ beinhaltet eine von Ben Becker getroffene Auswahl deutscher Dichtkunst, ausgewählt aus der vor über fünfzig Jahren von Ludwig Reiners zusammengestellten Sammlung Deutscher Gedichte und Balladen unter selbigen Namen, erweitert um einige von Ben Becker als passend empfundene Gedichte und Songs anderer Künstler. „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...“ Von Goethes „Erlkönig“ bis Theodor Fontanes „John Maynard“, von Schillers „Der Handschuh“ bis Heines „Die Lorelei“, aber auch minder bekannte Balladen wie „Nis Randers“ von Otto Ernst bis hin zu zeitgenössischer Lyrik wie Rio Reisers Song „Übers Meer“ kommen zum Vortrag.
Der „Ewige Brunnen“ ist eine von Anfang an fesselnde, dramaturgisch geschickt zusammengestellte Lesung, die deutsche Lyrik und Balladen aus 400 Jahren, aus dem Munde eines begnadeten Schauspielers intoniert, zum neuen Leben erwecken wird.
Begleitet wird Ben Becker am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

http://benbecker.de/
Weitere Informationen sowie aktuelle Tourtermine finden Sie unter: www.msk-live.de

Freitag, 11. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
FreshPop Festival 22
Samstag, 12. März 2022 19:00 Uhr

Ein neues Festival-Format wird euch auf der Stadthallen-Bühne präsentiert, FreshPop, Popmusik aus Deutschland, abseits der Mainstreampfade, immer spannend und aufregend. Für die Premiere konnten wir...

FreshPop Festival 22

Ein neues Festival-Format wird euch auf der Stadthallen-Bühne präsentiert, FreshPop, Popmusik aus Deutschland, abseits der Mainstreampfade, immer spannend und aufregend. Für die Premiere konnten wir The Screenshots aus Köln, Die Kerzen aus Ludwigslust/Mecklenburg-Vorpommern und als Lokalhelden Girlwoman aus Bielefeld auf unsere Bühne holen.


GIRLWOMAN

Wir befinden uns in einem Club in einer Stadt, die es nicht gibt. Analoge Synthesizer pulsieren zur Rhythmusmaschine in den unendlichen Weiten der Nacht. Eine markante Stimme singt von Roten Riesen und weißen Pillen. Willkommen in der surrealen Welt von GIRLWOMAN!
Girlwoman veröffentlichte ihre erste Single „Rote Riesen schlafen nicht“ im Mai 2020 auf dem Label Staatsakt. Ganz zu Beginn der Pandemie, als viele andere Veröffentlichungen verschoben, entschloss sich Staatsakt für einen anderen Weg und veröffentlichte diesen ersten dunklen aber vor allem sanften Track, der sofort auf große Resonanz in Streaming und Radio stieß.
Im Oktober erschien die zweite Indie-Trap-Pop Single „Tick Tack Trauma“. Gemischt wurde diese in Frankreich von Veronica Ferraro (u.a. Marteria, Seed, Frida Gold, P!nk,David Guetta…), die auch mit an dem für 2021 angekündigten Album arbeiten wird.
Mit ihrem Song „Rote Riesen schlafen nicht“ landete Girlwoman auf Platz 6 der Spiegel Jahrescharts (national).
 

Die Kerzen

Die Kerzen – namentlich Felix Keiler, Jelena von Eisenhart Rothe, Fabian Rose und Lucas Wojatschke - haben das goldene Popjahrzehnt aus Gründen später Geburt nicht miterlebt. Sie kennen die besagten Styles aus Second-Hand-Läden und dem Internet.
Doch Die Kerzen sind beherzte Spürnasen und versierte Pop-Autodidakten. Sie kennen Bananarama eben nicht nur als Stock, Aitken & Waterman-Produkt, sondern bereits als Background-Sängerinnen aus Terry Halls Fun Boy Three. Sie haben die Popgeschichte von der Jukebox bis in die Cloud in sich aufgesogen in der Mecklenburgischen Diaspora, in der es über viele Jahre außer Kneipenabstürzen in Peters Pub und Filmen mit Al Pacino keine nennenswerten kulturellen Alternativen gab: Hits schreiben statt Abfrusten!
Lucas, Felix und Fabian machen schon seit Kindheitstagen gemeinsam Musik. Als Jelena Baden-Würtenberg verließ und die vorpommer’sche Tristesse zum Zielort ihres Exils wählte, traf sie - mit Querflöte - auf die drei anderen. Das markiert den Beginn der Gruppe Die Kerzen.
„Blue Jeans“ heißt ihr lässig zurückgelehnter Album-Opener, der der Hose der Halbstarken ein slickes Ständchen widmet. Was Die Kerzen neben ihrem komplett selbst-produzierten, funky New-Wave-Pop-Update auszeichnet, sind ihre pointierten Texte zwischen coolem Wissen und deutschem Provinzpopvokabular, in dem wie im Song „Saigon“ der DJ im Berghain schon mal ganz selbstverständlich zum Tanz aufruft. Wie auf Tante Ernas 60. Geburtstag. Bei den Kerzen blenden Dorfdisco und urbane Clubkultur ineinander über in ein hochinteressantes Sittengemälde unserer Zeit (In the Mix!).
Ja, all is here full of love. True Love.
Und wenn die Hormone ausrasten, dann heißt es am Ende von „Saigon“ plötzlich „Japan Indonesien”. Nicht weil es zwingend einen Sinn ergibt, sondern weil es so gut klingt.
Die Kerzen bedienen sich im Popsupermarkt mit großer Leichtigkeit und durchmischen die Zutaten wie es ihnen gefällt. Eben weil sie sich mit alldem so gut auskennen. Und wenn es sich kurz mal komisch in der Magengrube anfühlt, dann ist es mindestens ein Guilty Pleasure.
Also Fun, Fun, Fun und genau das, was coole Musique mit dem Haarbürsten-Mikro vor dem Schmink-Spiegel oder in der Toc-Toc-Gruppe mit den Friends immer schon war und sein sollte! Pop ist schließlich unser aller magischer wie mysteriöser Super-Ort, von dem niemand ausgeschlossen werden sollte. Everybody needs schließlich somebody: Bei den Kerzen ist Pop keine hyperironische Selbstvermarktungstechnik, sondern immer noch ein großes Versprechen.

 

The Screenshots

Man kann Dax Werner, Kurt Prödel und Susi Bumms nur gratulieren. Warum? Weil dem Trio mit seiner Band The Screenshots ein beeindruckendes Kunststück gelungen ist. Bis zu ihrem erstmaligen Erscheinen auf der Bildfläche vor gut zwei Jahren war die Sache im Grunde ja vollkommen klar. Mag die Welt auch jeden Tag aufs Neue über diese oder jene Uneinigkeit aus den Fugen geraten, herrschte doch – zumindest im Kosmos Pop – die stillschweigende Übereinkunft: Musik, die auf dem Zusammenspiel aus Gesang, Gitarre, Geklöppel und ein bisschen Bass im Unterbau basiert, ist durch. Die Beatles, Radiohead und U2 – nur noch Fußnoten der Pop-Geschichte, aus der Zeit gefallene Nischenmusik für Nostalgiker*Innen.
Aber dann waren da auf einmal The Screenshots und veröffentlichten mit den EPs „Ein starkes Team“ und „Übergriff“ sowie der anschließenden „Europa“-LP, die, man muss es so sagen, einfachste und gleichzeitig doch ehrlichste Rockmusik seit Jahren. Trotz Newcomerstatus marschierte das Trio mal eben so durch jedwedes Fachpresseerzeugnis sowie dessen Online-Outlet und das gesamte Feuilleton. „Diskurspop auf der Höhe der Zeit“, schrieb Die Zeit, „aufregendster deutschsprachiger Gitarrenrock der Stunde“ der Rolling Stone.
Durchaus bemerkenswert für eine Band, deren Mitglieder bis dahin weniger durch ihr musikalisches Talent als vielmehr in Form von drei anonymen Einzelavataren beim Kurznachrichtendienst Twitter in Erscheinung getreten waren, die ihre jeweilige Timeline auf ganz unterschiedlich geartete Weisen mit geistreichen bis genialen Pointen von bis zu 280 Zeichen Länge bespielten. Mit dem Song „Wir lieben uns und bauen uns ein Haus“ samt Video beendete die Band im Herbst 2019 schließlich das Rätselraten um ihre Identitäten und zeigte sich zum ersten Mal vor der Kamera.
„2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee“ ist nun das zweite Album dieser ganz besonderen Band. So schön und souverän sind die elf Stücke, die Dax Werner, Kurt Prödel und Susi Bumms für diese Platte zusammengetragen haben – und 2021 bringt die Band sie mit auf „Glaub an deine Träume“-Tour.

Ticketverkauf: VVK startet im Laufe des Septembers.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH in Zusammenarbeit mit Hall & Echo Detmold

Samstag, 12. März 2022Beginn: 19:00 UhrEinlass: 18:00 Uhr
Thomas Schreckenberger
Donnerstag, 17. März 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 29.10.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

In Thomas Schreckenbergers neuem Programm dreht sich alles um die Wahrheit und vor allem um die Lüge in all ihren...

Thomas Schreckenberger

Nur die Lüge zählt

Vollmond-Kabarett im Kleinen Saal

Verschoben vom 29.10.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

In Thomas Schreckenbergers neuem Programm dreht sich alles um die Wahrheit und vor allem um die Lüge in all ihren Ausprägungen.

Gelogen wird ständig und überall. Dabei gibt es harmlose Lügen („Ich hab ja nichts anzuziehen!“) oder Lügen, um den anderen nicht zu verletzen. So wie das Lob der Eltern für das selbstgemalte Kinderbild, wenn man gleichzeitig denkt: „Hoffentlich bekommt das Jugendamt das nie zu Gesicht!“ Aber dann gab es auch immer schon gefährliche Lügen, die das Ziel hatten, bewusst in die Irre zu führen und oft Unheil über viele Menschen brachten. Man denke nur an Sätze wie „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!“ oder „Seitenbacher Müsli – lecker, lecker, lecker.“

Heute verbreiten sich Lügen zudem immer schneller und das Internet dient als Brandbeschleuniger: Bots, Trolle, Fake-News und Verschwörungstheoretiker überschwemmen das Netz mit den abstrusesten Ideen: Bill Gates will uns allen Chips einpflanzen, unsere Spitzenpolitiker sind in Wahrheit gefühllose Echsenwesen (was im Fall von Christian Lindner einiges erklären könnte) und die SPD ist angeblich eine sozialdemokratische Partei! Ein Wahnsinn!

Doch auch der Alltag wird immer unsicherer, wenn digitale und analoge Welt verschmelzen – man weiß kaum mehr, wem oder was man noch glauben kann. Waren die Meiers jetzt wirklich auf Ibiza – oder nur auf Instagram? Ist der Strand echt oder nur gephotoshoppt? Warum habe ich auf Facebook über tausend Freunde, aber beim Umzug niemanden, der mir hilft, die Waschmaschine runterzutragen?

Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verschwimmen immer mehr und verstärken die Spaltung der Gesellschaft. Früher gab es verschiedene Meinungen, heute verschiedene Wirklichkeiten.

Begleiten Sie den vielfach ausgezeichneten Kabarettisten Thomas Schreckenberger (Tuttlinger Krähe, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, usw.) durch den Lügendschungel unserer Zeit – bewaffnet mit der Machete des Humors und der Kraft der Parodie, immer auf der Suche nach dem letzten Rest Wahrheit.

Und eines ist klar: Dies ist eins der besten Kabarettprogramme, das Sie jemals gesehen haben! Das mag jetzt zwar auch gelogen sein, aber um das zu überprüfen, sollten Sie sich das Programm auf jeden Fall mal ansehen. Ganz ehrlich.

Der Deutschlandfunk sagt über ihn:
„Ein großartiger Kabarettist, der es wie wenige schafft, Themen aus der aktuellen Politik, witzig und pointiert zu verpacken!“

www.thomas-schreckenberger.de

Donnerstag, 17. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Sven Bensmann
Samstag, 19. März 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 11.11.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden. 

Das All-in-One...

Sven Bensmann

Das neue Programm ab Herbst 2021

Verschoben vom 11.11.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden. 

Das All-in-One Entertainment Gesamtpaket Sven Bensmann startet wieder durch. Wie der Titel seines brandneuen, zweiten Programms schon verspricht, kommt der Ende 20-jährige Komiker, Musiker und menschgewordene Kuschelbär ganz groß raus. Die besten Voraussetzungen dafür bringt er zumindest schon seit einigen Jahren mit auf die Comedy Bühnen dieses Landes.

Herzlich und charmant lässt das Vorzeigedorfkind Bensmann die Grenzen zwischen urkomischer Stand-up Comedy und handgemachter Musik verschwimmen. Mit seiner vielseitigen Reibeisenstimme, die immer wieder gesangliche Vorbilder wie Joe Cocker oder Bruce Springsteen erkennen lässt, untermauert Sven seine Themen: Disney, Dorf und Dödelwitze!

Wer noch nicht in den Genuss gekommen ist wie Sven, mit musikalischer Begleitung von seinem Kumpel Jan Niermann, Witze singt und dabei immer wieder haarscharf an der Gürtellinie vorbeischliddert, sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Genauso, wie seine ganz eigene Perspektive auf die größten Unterschiede zwischen Stadt und Land und warum er sich irgendwo dazwischen wiederfindet, eher als urbanes Dorfkind sozusagen. Wenn Sven dann noch die fantasievollsten und bei Jung und Alt beliebtesten Disney-Songs in seiner Fortsetzung der Mega-Erfolgsrubrik „Daily Disney“, um textet und auf alltägliche, saulustige Situationen ummünzt, bleibt im Publikum selten ein Auge trocken. Und immer, wenn man gerade nicht damit rechnet, verlässt der Sidekick des KultWaschsalons NightWash seinen roten Faden und die Komfortzone, um seinem Publikum so manche improvisierte Überraschung zu bescheren. Immer nah an seinen Zuschauern, sau witzig, musikalisch anspruchsvoll und verdammt liebevoll, das ist Sven Bensmann.
Und jetzt kommt er ganz groß raus!

Tickets gibt es bei reservix.de und bei eventim.de.

Veranstalter: Lampenfieber Live GmbH, Am Glockenbusch 25, 33106 Paderborn, Deutschland

Samstag, 19. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
LZ Diashow- Schlesien
Dienstag, 22. März 2022 11:56 Uhr

Schlesien, das Land an der Oder, ist im Laufe der Jahrhunderte mehrfach zerstört und wiederaufgebaut, entvölkert und wieder besiedelt, verloren und wieder gewonnen worden. In seiner wechselvollen...

LZ Diashow- Schlesien

Schlesien, das Land an der Oder, ist im Laufe der Jahrhunderte mehrfach zerstört und wiederaufgebaut, entvölkert und wieder besiedelt, verloren und wieder gewonnen worden. In seiner wechselvollen Geschichte gehörte das Land reihum zu Polen, Böhmen, Österreich und Preußen. Nach 1945 geriet es unter polnische Herrschaft. Es kam zur Vertreibung der Deutschen und zum Niedergang dieses einst so reichen und schönen Landes unter dem Sozialismus. Heute erstrahlen vielerorts die frisch restaurierten historischen Ensembles von Marktplatz,Rathaus und Bürgerhäusern wieder im alten Glanz. Und Breslau, der alte kulturelle Mittelpunkt Schlesiens, zählt inzwischen gar zu den schönsten Städten Europas.Auf mehreren Reisen zu allen Jahreszeiten begab sich der Berliner Journalist und Fotograf Roland Marske zwischen Zobten und Annaberg, in der sagenumwobenen Bergwelt des Riesengebirges und in den lieblichen Ebenen der Oderniederung auf Spurensuche nach Bekanntem und neu zu Entdeckendem.

Preise

  • 1 Ticket 14 Euro
  • 5er-Abo 60 Euro
  • 4er-Abo 48 Euro
  • 3er-Abo 36 Euro

Inhaber der LZ-Karte erhalten einen Bonus in Höhe von 3% auf die Ticketpreise.

 

Vorverkauf

  • Tickets gibt’s nur im Vorverkauf ab dem 15.09.2021 (keine Abendkasse) in den LZ-Geschäftsstellen in Detmold und Blomberg, telefonisch unter (05231) 911-113 oder auf www.erwin-event.de

 

Corona

  • 2G-Regelung: Zutritt zur Veranstaltung haben nur Personen, die vollständig gegen Corona geimpft (Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung) oder genesen sind (Nachweis des positiven PCR-Test, welcher mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist).
  • Maskenpflicht bis zum Platz (medizinische Maske oder eine FFP2-Maske).
  • Alle Plätze sind ohne Abstand.
Dienstag, 22. März 2022Beginn: 11:56 UhrEinlass: 19:00 Uhr
David Kebekus und Jan van Weyde
Donnerstag, 31. März 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 17.12.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden. 

Gegensätze...

David Kebekus und Jan van Weyde

Lass hör´n – LIVE-Podcast

Verschoben vom 17.12.2020. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden. 

Gegensätze sprechen sich an.

Jan van Weyde und David Kebekus sind zwei Stand-Up Comedians aus Köln. Beide sagen über den anderen, "Der is dat Gegenteil von mir!” Jan ist Familienvater, verheiratet, Schauspieler, Synchronsprecher und Meister im parodieren von Menschen, Geräuschen und Dingen aller Art. David nicht.

Seit fast zwei Jahren gibt es ihren gemeinsamen, erfolgreichen Podcast “Lass hör’n”. Ab 2020 sind sie erstmals Live mit dem Podcast auf Tour.

Eine Kooperation der FEEZ Unterhaltungs GmbH und der HPR Live GmbH

 

Donnerstag, 31. März 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Maditha - NEUER TERMIN
Freitag, 01. April 2022 20:00 Uhr

Wir haben einen neuen Termin gefunden. Die ursprünglich gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Wenn Maditha anfängt zu singen, verstummen die Zuhörer, denn sie nimmt sie vom ersten Ton...

Maditha - NEUER TERMIN

Foyerkonzert aus der Reihe Show goes on!

Wir haben einen neuen Termin gefunden. Die ursprünglich gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Wenn Maditha anfängt zu singen, verstummen die Zuhörer, denn sie nimmt sie vom ersten Ton an mit auf eine Reise voller Gefühle. Mal melancholisch mal fröhlich, fesselt ihre Stimme die so verletzlich und zart, nahezu zerbrechlich im einen, und im anderen Moment stark und voll den Raum dominierend füllt. Sie schreibt ihre eigenen Songs, die berührende Geschichten erzählen und covert Songs in ihrem eigenen Stil. Verpassen Sie nicht die Chance auf ein unvergessliches Konzert einer besonderen Künstlerin, die neben Konzerten in Deutschland auch in Irland, England, Israel und Kanada gespielt hat.

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Freitag, 01. April 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
Volker Klüpfel & Michael Kobr
Freitag, 06. Mai 2022 20:00 Uhr

War ihr Debüt Milchgeld im Jahr 2003 noch ein Überraschungserfolg, sind Volker Klüpfel und Michael Kobr mit ihren Kluftinger-Krimis mittlerweile nicht mehr von den Bestsellerlisten wegzudenken. Mit...

Volker Klüpfel & Michael Kobr

„Funkenmord – Klufti isch back“

War ihr Debüt Milchgeld im Jahr 2003 noch ein Überraschungserfolg, sind Volker Klüpfel und Michael Kobr mit ihren Kluftinger-Krimis mittlerweile nicht mehr von den Bestsellerlisten wegzudenken. Mit Funkenmord kehrt das bekannteste und erfolgreichste deutsche Autorenduo zurück in Kluftis Welt und veröffentlicht den langersehnten neuen Band um den Allgäuer Kult-Kommissar – der insbesondere sein Rollenverständnis von Frauen und Männern gründlich überdenken muss …

Ein Fehler aus der Vergangenheit lastet schwer auf Kluftinger. Der Kommissar ist fest entschlossen, den Fall „Funkenmord“ wieder aufzurollen, doch seine Kollegen zeigen wenig Interesse an einem Cold Case. Nur die neue Mitarbeiterin Lucy Beer unterstützt ihn bei der Suche nach dem wahren Täter. Kluftinger ist beeindruckt von der selbstbewussten jungen Frau, die frischen Wind in seine Abteilung bringt. Zu Hause fehlt jedoch jegliche weibliche Unterstützung, denn Kluftingers Frau Erika steckt in einer Krise und kann nicht wie gewohnt ihren „häuslichen Pflichten“ nachgehen: Nach der lebensbedrohlichen Lage, in der sich die gesamte Familie befand, hinterfragt sie ihr Leben und ihre bisherige Rolle – ausgerechnet jetzt, wo die Taufe ihres Enkelkindes mit den entsprechenden Vorbereitungen bevorsteht. Der Kommissar muss also wohl oder übel beides machen: Hausmann spielen und einen Mörder finden …

Volker Klüpfel und Michael Kobr erlangten mit ihren Krimis um Kommissar Kluftinger internationale Berühmtheit: Sie verkauften über sechs Millionen Bücher, einige davon verfilmt durch die ARD, und erhielten zahlreiche Auszeichnungen, u.a. in 2011 den Kulturpreis Bayern. Übersetzungen ihrer Bücher erschienen u.a. in Japan, Taiwan, Italien, Polen, Russland und der Türkei. Seit dem Herbst 2018 haben die Bestsellerautoren einen eigenen Podcast namens Spitzenreiter.

Ausgewählte Pressestimmen

„Spannend, mit scharfem, humorvollem Blick auf die Wirklichkeit. Die beiden Allgäuer Autoren erzählen mit Witz, Intelligenz und emotionaler Kraft.“ (Der Spiegel)

„Den beiden Autoren gelingt etwas Seltenes: Sie bringen die Deutschen dazu, über sich selbst zu lachen.“ (Focus)


Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Schlossplatz 7, 32756 Detmold

Freitag, 06. Mai 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
David Kebekus
Mittwoch, 11. Mai 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 28.04.2021.
Die gekauften Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht...

David Kebekus

Verschoben vom 28.04.2021.
Die gekauften Eintrittskarten behalten weiterhin ihre Gültigkeit, sollte der Termin nicht wahrgnommen werden können, kann das Ticket gegen einen Gutschein eingetauscht werden.
Informationen dazu auch beim Veranstalter https://lampenfieber-live.de/

David Kebekus wird dann sein neues Programm spielen, Infos dazu folgen. 

 

Mittwoch, 11. Mai 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
WDR 4 Disco 44
Samstag, 21. Mai 2022 20:00 Uhr

Neuer Termin! Alle 2020 & 2021 gekauften Karten behalten Ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden. 

Die Fangemeinde wächst und wächst. Und daher...

WDR 4 Disco 44

Die Party zum Tanzen

Neuer Termin! Alle 2020 & 2021 gekauften Karten behalten Ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden. 

Die Fangemeinde wächst und wächst. Und daher kommt die Disco 44 wieder nach Detmold.

Was macht die Disco 44 so besonders? Die Atmosphäre ist locker und entspannt. Ob chic, sportlich oder lässig: Eine Kleidervorschrift gibt es nicht. Und lange rumstehen und warten, bis sich die ersten auf die Tanzfläche wagen, muss man auch nicht. Bei der Disco 44 geht es von Beginn an richtig los. Kein Wunder: "Dancing Queen" von Abba, Madonnas "Like A Prayer", "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen oder "For You" von den Disco Boys werden an diesem Abend nur einige der beliebten Klassiker sein, zu denen ausgelassen getanzt werden kann. Dazu hat Torsten Matschke aktuelle Partyhits wie von Imany, Calvin Harris, Michel Telò oder Ed Sheeran im Gepäck.

Egal ob 44, älter oder jünger: Feiern Sie mit

Karten: Eintritt: 15,- € (plus evtl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 17,00 €
Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter party@party50.de

Samstag, 21. Mai 2022Beginn: 20:00 Uhr
Wolfgang Trepper
Freitag, 10. Juni 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 24.03.2021. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert...

Wolfgang Trepper

Kabarett

Verschoben vom 24.03.2021. Die gekauften Karten behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte.

Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht.

Neben seiner brachialen Art kann Wolfgang Trepper aber auch die ganz leisen Töne. So erlebt der Besucher alles: Weinen vor Freude und Weinen vor Besinnlichkeit.

Weitere Infos: www.wolfgang-trepper.de

 

Freitag, 10. Juni 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr
genesis brass
Freitag, 17. Juni 2022 19:00 Uhr

Das Konzert wurde vom 19.06.20 auf den 17.06.2022 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch erstattet werden.

genesis brass gründete sich 2003 und besteht heute aus 10...

genesis brass

Jubiläumskonzert zum 10 jährigen Bestehen von proPOS Lippe e.V.

Das Konzert wurde vom 19.06.20 auf den 17.06.2022 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch erstattet werden.

genesis brass gründete sich 2003 und besteht heute aus 10 Musikern der verschiedensten Deutschen Orchester. Das Ensemble erklingt in der Besetzung 4 Trompeten, 4 Posaunen, Euphonium und Tuba. Künstlerischer Leiter und Initiator des genesis brass-Ensembles ist Christian Sprenger, der auch als Komponist und Arrangeur für das Ensemble tätig ist.

Durch diese einzigartige und kontinuierliche Zusammenarbeit des Ensembles mit seinem Leiter Christian Sprenger hat sich in den letzten Jahren ein unverwechselbarer Klang entwickelt, der durch seine Eigenständigkeit und Authentizität besticht. Die Möglichkeit, das eben noch im Konzert Gehörte auch selbst im eigenen Posaunenchor zu spielen, macht einen besonderen Reiz bei den Programmen von genesis brass aus.

Bekannte Choralmelodien mit viel Fantasie und neuen Akzenten für Posaunenchöre und Bläserensembles zu arrangieren, ist ein Schwerpunkt des musikalischen Schaffens von Christian Sprenger und seiner Schwester Anne Weckeßer. Freuen Sie sich auf bewegende und abwechslungsreiche Kompositionen und Arrangements!

Tickets gibt es auch im Haus der Musik, Wallgraben 6 in Detmold.

Freitag, 17. Juni 2022Beginn: 19:00 UhrEinlass: 18:30 Uhr
Kings Of Floyd
Freitag, 28. Oktober 2022 20:00 Uhr

Das Konzert wurde vom 27.11.2020 auf den 28.10.2022 verschoben.
Ticketinhaber können sich bei einer Rückabwicklung an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, bei der die Tickets gekauft wurden.

"In...

Kings Of Floyd

Die deutsche Pink Floyd-Tribute Band Kings Of Floyd auf High Hopes-Tour

Das Konzert wurde vom 27.11.2020 auf den 28.10.2022 verschoben.
Ticketinhaber können sich bei einer Rückabwicklung an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, bei der die Tickets gekauft wurden.

"In einer famosen Live-Inszenierung bietet die Band eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd: von „Meddle“ (1971) über „Dark Side of The Moon“ (1973), „Wish You Were Here“, „Animals“ bis zu „The Wall“ (1979), The Division Bell (1994) sowie einige andere bekannte Stücke.

Mit musikalischer Extraklasse, hervorragendem Stage-Design und großartigem Sound begeistern Kings of Floyd das Publikum und rufen die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervor."

Veranstalter: Kings of Floyd GbR Mark Charles Gilespie Dr. Maurus Fischer, Hauptstraße 249, 41236 Mönchengladbach, Deutschland

 

 

Freitag, 28. Oktober 2022Beginn: 20:00 Uhr
Philipp Weber
Samstag, 29. Oktober 2022 20:00 Uhr

Verschoben vom 27.02.2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. 

Du bist, was du isst. Aber wissen Sie, was Sie essen?
Haben Sie...

Philipp Weber

FUTTER – streng verdaulich

Verschoben vom 27.02.2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. 

Du bist, was du isst. Aber wissen Sie, was Sie essen?
Haben Sie gewusst, dass Teile Ihres Meeresfrüchtesalats aus Schweineknorpel bestehen, der in Salzsäure gekocht wurde? Nein? Werfen Sie doch mal einen Blick auf Ihre Tütensuppe: explosionsgetrockneter Sellerie, reaktionsaromatisiertes Rindfleisch, Monosodiumglutamat … Das wird uns heute verkauft als „Elsässer Zwiebeltopf“. Dabei klingt es eher nach: „Gulasch à la Astronaut“!

Und wir wollen uns doch gut ernähren. Aber was heißt gut? „Bio“, natürlich! Und „Bio“ gibt’s ja heute schon bei Lidl: Die Hühner sind glücklich, aber hinter der Kasse sitzt ’ne arme Sau! Der Deutsche ist so scharf auf Bio, dass das Zeug mittlerweile aus China herangekarrt werden muss. So eine Öko-Gurke hat also gerne mal 5.000 Flugkilometer auf dem Buckel. Dann ist es klimatechnisch auch egal, wenn man zum Naturkostladen um die Ecke in seinem Porsche Cayenne düst! Schließlich schluckt der ja Biodiesel! Biodiesel aus gentechnisch verändertem Soja, angebaut von Ex-Dschungel-Indianern in Brasilien … Na, dann: Prost Mahlzeit!

Philipp Weber ist nicht nur ein hochtalentierter Kabarettist, er ist auch studierter Chemiker. Und mit dieser Doppelbegabung hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoristischen Kunstform zu erheben. Denn er hat die politische Dimension von Essen erkannt. Sein neues Programm „FUTTER – streng verdaulich“ ist, wie er selber meint, eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft. In einer globalisierten Welt sind Entscheidungen vor dem Supermarktregal folgenschwerer als in der Wahlkabine. Zumindest für den Thunfisch. Oder frei nach Bertolt Biolek: „Erst kommt das Fressen, dann die Moral!“
Nach diesem Abend werden Sie sich besser, gesünder und vor allem viel entspannter ernähren. Wenn Sie überhaupt noch Appetit haben und sich nicht einfach nur vor Lachen den Bauch halten.
REGIE: Georg Koeniger

Veranstalter: Detmolder Stadthallen GmbH, Am Schlossplatz 7, 32756 Detmold, Deutschland

Samstag, 29. Oktober 2022Beginn: 20:00 UhrEinlass: 19:00 Uhr